Interview Frau Dr. Jasper, Heuking Kühn Lüer Wojtek

Neue Spielregeln

Das Konjunkturpaket II soll die Wirtschaft ankurbeln. Für Länder und Gemeinden gilt es nun, diese Chance zu ergreifen und Infrastrukturvorhaben zügig umsetzen. Dabei sind die öffentlichen Auftraggeber an Vergaberegeln gebunden. Mit den Beschlüssen des Kon­­junk­tur­pakets II werden Fristverkürzungen und Vereinfachungen bei der Verfahrenswahl ermöglicht. Diese gilt es nun effektiv in der Auftragsvergabepraxis umzusetzen. Wir sprachen mit Dr. Ute Jasper, Fachanwältin für Vergaberecht bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, über die Konsequenzen für die Praxis.

Frau Dr. Jasper, was hat sich genau geändert?

Jasper: Mit dem Konjunkturpaket II gibt es Erleichterungen für die Vergabe. Unterhalb der europäischen Schwellenwerte können Vergaben erleichtert in beschränkten Ausschreibungen und in freihändigen Vergaben umgesetzt werden. Bund, Länder und Kommunen haben dazu die Schwellenwerte geändert. Die EU hat gleichzeitig erklärt, dass durch die Finanzkrise alle Vergaben dringend sind. Oberhalb der Schwellenwerte bleibt das aber die einzige Erleichterung, für europäische Vergaben müssen alle bekannten Anforderungen beachtet werden. Darüber hinaus sind...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03 Zukunftsinvestitionen der Kommunen und Länder

Konjukturprogramm

Am 27. Januar 2009 hat die Bundesregierung das zweite Konjunkturpaket verabschiedet, den „Pakt für Beschäftigung und Stabilität“. Das Paket enthält Maßnahmen mit einem Umfang von 50 Mrd.?€....

mehr
Ausgabe 2012-09

Dr. Peter Ramsauer stellt neues Bauplanungsrecht vor

Bundesbauminister Peter Ramsauer hat dem Kabinett den zweiten Teil der Reform des Bauplanungsrechts vorgelegt. Nachdem im ersten Teil 2011 Energie- und Klimapolitik Schwerpunkt der Änderungen war,...

mehr
Ausgabe 2016-06 Die Neuregelung enthält mittelstandsfreundliche Akzente

Die Reform des Vergaberechts im Baubereich

Am 18. April 2016 ist das novellierte Vergaberecht fristgemäß in Kraft getreten. Im Rahmen der Vergaberechtsreform wurde das Vergaberecht nicht von Grund auf neu gestaltet. Es hat allerdings eine...

mehr
Zukunftsinvestitionen der Kommunen und Länder

Konjunkturpaket II

Eine bedeutende Maßnahme des Konjunkturpakets II ist das Programm "Zukunftsinvestitionen der Kommunen und Länder". Schwerpunkte sind Investitionen in Bildungseinrichtungen, um CO2-Emissionen zu...

mehr
Ausgabe 2016-04 GESOBAU Berlin

Ziel: Durchgängig ­digitale Vergabe

Rund 150 digitale Vergabeverfahren wickelt die Berliner Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU AG jedes Jahr über die e-Vergabeplattform der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung von RIB erfolgreich ab,...

mehr