Für Schieferdächer

Nagelbarer Dämmmantel

Neue Aufsparrendämmungen für Schieferdächer stellt Rathscheck Schiefer vor. Die nagel- und schraubbaren Dämmelemente ThermoSklent D basieren auf einem PUR-/PIR-Hartschaum mit einem Lambda-Wert von 0,024 W/mK und sind damit bei geringen Dämmdicken für höchste Dämmanforderungen ausgelegt. Mit Dämmdicken von bis zu 160 mm erreicht allein die Aufsparrendämmung laut Herstellerangaben U-Werte von 0,14 W/m²K. Das sind Dämmstandards von Passivhäusern. In Kombination mit modernen Zwischensparrendämmungen seien sogar U-Werte um 0,08 W/m²K machbar.

Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme
56727 Mayen-Katzenberg
Tel. 02651 9550
www.rathscheck.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2014 Aufsparrendämmung

Nagelbarer Dämmmantel

Die nagel- und schraubbaren Dämmelemente ThermoSklent D von Rathscheck Schiefer basieren auf einem PUR-/PIR-Hartschaum mit einem Lambda-Wert von 0,024 W/mK und sind damit bei geringen Dämmdicken...

mehr
Ausgabe 11/2018 Dachdeckung

Schieferdach für alle

Mit der neuen Schiefer-Systemdeckung präsentiert Rathscheck eine schnelle, preiswerte und einfach zu montierende Deckart. Es handelt sich dabei um eine Rechteckdeckung mit neuartigen wasserführenden...

mehr
Ausgabe 05/2012 Seniorenwohnen

Betreutes Wohnen, Waldhof in Mülheim

Flach geneigte Dächer und glatte Fassadenflächen prägen die monolithisch anmutenden Bauten einer Siedlung für betreutes Wohnen. Sie entstand auf dem Grundstück einer alten Hofanlage, von der...

mehr
Begehrte Lage

Wohnen unterm Schieferdach

Weit auskragende Schieferdächer prägen das Wohnquartier am Rosengarten in Herzogswalde bei Dresden. Die Dächer bieten soliden Schutz und ihr edler seidiger Glanz ist das Markenzeichen des...

mehr
Ausgabe 01/2009 Ökoviertel

Fast frei in Freiburg

In Freiburg entstand auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne eine autofreie Wohnsiedlung. Das letzte Haus in einer der Reihen entwarf Architekt Ulrich Mayer von der Werkgruppe Freiburg für eine...

mehr