Dach- und Dichtungsbahnen

Mit Materialgarantien

Seit vielen Jahren bewähren sich Materialgarantien der Hersteller im Dachdeckerhandwerk.

Unterschiede gab es aber hinsichtlich des Um­­fangs der Dokumente, die beim Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) hinterlegt wurden. Diese Probleme gehören mit dem neuen System der ZVDH-Materialgarantien der Vergangenheit an: Neu hinterlegte Materialgarantien haben nunmehr den gleichen Umfang und decken einheitlich einen Zeitraum von sechs Jahren ab.

Als eines der ersten Unternehmen der Flachdachbranche hat Alwitra für die bewährten Dach- und Dichtungsbahnensysteme Evalon und Evalastic die Materialgarantien beim ZVDH in neuer Form hinterlegt. Konkret übernimmt der Hersteller von Flachdach-Systemen bei nachgewiesenem Produktmangel innerhalb von sechs Jahren ab Auslieferung an den Handel bzw. unmittelbar an den Betrieb:

1. kostenfreie Bereitstellung des zur Beseitigung des Mangels erforderlichen Materials,
2. Übernahme der erforderlichen Ein- und Ausbaukosten auf der Basis regional üb­licher Stundenverrechnungssätze sowie 3. Übernahme der gegebenenfalls notwendigen Ge­­rüstkosten.

Damit gehen die von Alwitra zugesagten Garantieleistungen für Produktmängel über das nach neuester europäischer Rechtsprechung erforderliche Maß hinaus.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03 Türschwelle

Barrierefreier Übergang nach draußen

Für den barrierefreien Übergang von innen nach außen haben die Hersteller profine Group, alwitra Flachdach-Systeme GmbH und ACO Hochbau GmbH das Schwellensystem PremiPlan Plus entwickelt und vom...

mehr
Ausgabe 2009-02 Flachdach und PV

Evolution

Die Natur macht es uns vor: Durch konsequente Weiterentwicklung entsteht etwas Neues, das über spezielle, zusätzliche Eigenschaften verfügt. Vor genau zehn Jahren erlebte die deutsche...

mehr
Ausgabe 2013-6 Flachdachinfos fürs Smartphone

Perfekt „App“dichten

Informationen über die Produkte, Ansprechpartner und Services der Firma alwitra sind auch auf Smartphones verfügbar. Mit der neuen App wendet sich das Unternehmen sowohl an Architekten wie auch an...

mehr
Ausgabe 2020-1-2 Dachsanierung

Endlich wieder dicht!

Niemand möchte gerne von oben nass werden. Schon gar nicht in seiner Eigentumswohnung direkt unterm Dach. Dabei versprach gerade die Titanzinkdeckung des Tonnendaches auf einem Objekt in Meppen,...

mehr
Dachsanierung

Endlich wieder dicht!

Niemand möchte gerne von oben nass werden. Schon gar nicht in seiner Eigentumswohnung direkt unterm Dach. Dabei versprach gerade die Titanzinkdeckung des Tonnendaches auf einem Objekt in Meppen,...

mehr