MessEG – Neue Pflichten bei Wärme- und Wasserzählern

Mit der Anzeigepflicht von neuen und erneuerten Wärme- und Wasserzählern bringt das Mess- und Eichgesetz seit dem 1. Januar 2015 eine wesentliche Neuerung für die Wohnungswirtschaft.

Das Gesetz zur „Neuregelung des gesetzlichen Messwesens“ (nachfolgend „MessEG“) wurde am 25. Juli 2013 verabschiedet. Danach müssen zum 1. Januar 2015 neue oder erneuerte Messgeräten (gemäß § 32 MessEG) vom „Mess­­geräteverwender“ den zuständigen ­Eic­­h­­­­ämtern angezeigt werden.

Damit stellt sich grundsätzlich die Frage, wer als „Verwender“ der Messgeräte anzusehen ist, wen also die Anzeigepflicht nach § 32 MessEG trifft.

Anzeigepflicht nach § 32 MessEG

Das MessEG selbst macht zur Anzeigepflicht die folgenden Festlegungen:

Grundsätzlich ist nach § 32 Abs. 2 MessEG derjenige, der neue...

Thematisch passende Artikel:

Minol übernimmt Anzeigepflicht nach §32 MessEG

Auch ein Jahr nach Inkrafttreten des Mess- und Eichgesetzes (MessEG) vom 1. Januar 2015 wissen viele Vermieter, Wohnungseigentümergemeinschaften und Verwalter noch nicht, wie sie die neue...

mehr

Erstes Gesetz zur Änderung des Mess- und Eichgesetzes bestätigt die Position von KALO

Der Bundestag hat am 28. Januar 2016 das Erste Gesetz zur Änderung des Mess- und Eichgesetzes (MessEG) verabschiedet. Das Gesetz tritt mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt sofort in Kraft. In...

mehr
Ausgabe 2014-12 Heizkostenabrechnung

Entlastung für Wohnungsunternehmen

Haufe hat mit Kalo und der Müller Mess Wärme GmbH zwei neue Partner für die serviceorientierte Heizkostenabrechnung gewonnen. Damit haben sechs Messdienstleister den SOHA-Standard an Bord. Viele...

mehr
Ausgabe 2015-1-2

Eichfrist: Ab jetzt zählt jeder Tag

Gebäudeeigentümer sind beispielsweise erstmals in der Verantwortung, neuinstallierte Verbrauchszähler für Strom, Wasser, Wärme und andere dem Eichamt zu melden sowie selber für den rechtzeitigen...

mehr

Fernauslesung und schneller Wechsel des Messdienstleisters: Worauf sich Immobilienverwalter einstellen müssen

Mit der Novellierung der Heizkostenverordnung (HKVO) bis Oktober 2020 kommen auf Immobilienverwalter zahlreiche neue Regelungen zu. DEUMESS, der Verband mittelständischer Messdienstunternehmen,...

mehr