Bauwirtschaft

Mehr Wohnungsneubau gefordert

Die Baukonjunktur stabilisiert sich zusehends. In der ersten Jahreshälfte 2011 konnte die baden-württembergische Bauwirtschaft wieder in allen Bausparten Umsatzzuwächse von 14,6 % verzeichnen. Vor allem der Wohnungsbau hat mit +21,1% kräftig zugelegt. Weit weniger euphorisch als es die Zahlen vermuten lassen, beurteilt jedoch Verbandspräsident Dr.-Ing. Dieter Meyer-Keller die Lage im Wohnungsbau. Meyer-Keller verweist in diesem Zusammenhang auf die Streichung der Eigenheimzulage, die Verringerung der Abschreibungssätze, höhere steuerliche Belastungen und eingeschränkte...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-1-2

BADEN-WÜRTTEMBERG

Gesetz zur Änderung der Landesbauordnung für Baden-Württemberg. Vom 11. November 2009; Gesetzblatt für Baden-Württemberg Nr. 19 S. 615 Verordnung der Landesregierung zur Durchführung der...

mehr
Ausgabe 2010-04

BADEN-WÜRTTEMBERG

Zweite Verordnung der Landesregierung zur Übertragung schornsteinfegerrechtlicher Verordnungsermächtigungen. Vom 11. Januar 2010; Gesetzblatt für Baden-Württemberg Nr. 2 S. 9 Verordnung der...

mehr
Ausgabe 2010-03

BADEN-WÜRTTEMBERG

Gesetz über die Zuständigkeiten nach dem Schornscheinfeger-Handwerksgesetz (Schornsteinfeger-Zuständigkeitsgesetz – SchfZuG). Vom 15. Dezember 2009; Gesetzblatt für Baden-Württemberg Nr. 22 S....

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Land lobt Staatspreis aus

Baden-Württemberg sucht Baukultur

Das Land Baden-Württemberg lobt erstmals den Staatspreis Baukultur aus. Wie es heißt, sollen damit herausragende planerische und bauliche Leistungen gewürdigt werden.  „Wir verbringen fast unser...

mehr