App-gestützte Geräte

Mehr Spielplatzzeit für Kinder und Eltern

Die neue Spielgeräte-Generation „Smart Playground“ von Kompan macht Kinder und Erwachsene zu einem aktiven Teil der Andersen-Märchen. Durch Apps können die Geschichten vor, während und nach dem Spielplatzbesuch erlebt werden. Das Konzept besteht aus drei Elementen: Erstens den Spielgeräten selbst, die jeweils Motive der Andersen-Märchen „Die kleine Meerjungfrau“, „Das hässliche Entlein“ oder „Das Feuerzeug“ aufgreifen. Zweitens ein sogenannter QR-Code, der auf jedem der Spielgeräte angebracht ist: Mit dessen Hilfe lassen sich Apps herunterladen oder aktivieren. Und drittens fünf diverse, eigens entwickelte altersgerechte Lern-, Spaß- und Spiel-Apps, die gratis zum Download und in 15 Sprachen zur Verfügung stehen.

Kompan
24941 Flensburg
Tel. 0461 77306-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05 Spielgeräte aus Holz

100 Prozent Natur

„Organic Robinia“ sind Spielplatzgeräte von KOMPAN. Sie werden aus Robinien-Holz gefertigt. Laut Hersteller kommen an keiner Stelle minderwertigere Hölzer wie Lärche oder Douglasie zum Einsatz....

mehr
Ausgabe 2011-03 Spielgeräte

Spiel mit dem Wasser

Witzig sehen sie aus, die farbigen Pilzköpfe! Und auf den ersten Blick weiß man nicht so recht, was man mit ihnen machen kann. Aber dann sind da die beiden Griffe, die zum Ausprobieren einladen:...

mehr
Ausgabe 2013-9 Moderner Fitness-Parcours

Gesundheit und Wohlbefinden für alle Altersgruppen

Gesellschaftliche Probleme, ausgelöst durch Inaktivität und Übergewicht, rücken in den Fokus des Interesses. Ein Lösungsansatz hierfür besteht darin, Fitnessgeräte im Außenbereich (z.B. in...

mehr
Ausgabe 2011-09 Spiel im Freiraum

Klangwolken und Klangwelte

Die „Klangsaite“ ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen attraktiv und besonders für Innenstädte, Parkanlagen, Kur- und Rehabilitationseinrichtungen geeignet. Sie stammt aus Wolfram...

mehr
Ausgabe 2014-10 Die „Sandschlange“

Mehr als nur eine Buddelkiste

Sand ist gerade für kleinere Kinder ein wichtiges, kreatives Material. Dabei muss das Spiel nicht auf eine phantasielos gestaltete, quadratische Buddelkiste reduziert werden: Die „Sandschlange“...

mehr