Internationales Buildair-Symposium am 8. und 9. Mai 2015 in Kassel

Luftdicht verpackt

Die Luftdichtheit der Gebäudehülle zu planen, sie fachgerecht auszuführen und zu messen, den energetischen Zielstandard und die gewünschte Behaglichkeit zu erreichen sowie das Funktionieren der Lüftungsanlagen si­­­cherzustellen, ist und bleibt eine Disziplin mit sehr großem Wissensvolumen. Genau hier setzt das Buildair-Symposiums am 8. und 9. Mai 2015 in Kassel an: Zum einen informiert die Leittagung der Branche Planer, Handwerker, Architekten und Energieberater über aktuelle Entwicklungen und neue Herangehensweisen. Zum anderen werden be­­kannte Methoden und Produkte aus anderen Blickwinkeln betrachtet und in neue Zusammenhänge gestellt. Davon profitieren Neueinsteiger ebenso wie erfahrene Praktiker.↓

Zu den Themenbereichen des Symposiums gehören wie gewohnt aktuelle Normen und Verordnungen, Luftdichtheitskonzepte für Wohn- und Nichtwohnbauten, praktische Gebäudepräparation, korrekte Messung und Thermografieanwendung. Auch Fragestellungen zu Schadstoffen, Feuchte und Schimmel in dichten Gebäuden sowie juristische Aspekte werden wieder diskutiert. 2015 gibt es zudem einen neuen Schwerpunkt.

„Erstmalig werden wir die Leckageortung und die Bewertung von Leckagen ins Programm aufnehmen“, erläutert Wilfried Walther, 1. Vorsitzender des e.u.[z.] und Vorsitzender des Fachverbandes Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB). „Auf diesem Gebiet wird intensiv geforscht, die ersten wegweisenden Ergebnisse wollen wir anderen Bauschaffenden vorstellen und mit ihnen diskutieren.“

Viele Teilnehmer am Buildair-Symposium schätzen die Möglichkeit, sich in den Vortragspausen tiefergehend über bewährte und neue Produkte sowie Dienstleistungen informieren zu können. Die Veranstalter bieten Unternehmen der Branche deshalb gerne die Chance, sich und ihre Produkte und Leistungen in der tagungsbegleitenden Fachausstellung zu präsentieren. Die Konditionen dafür können von der Website www.buildair.eu heruntergeladen werden.

Zur 9. Auflage der Leittagung werden rund 150 Teilnehmer aus Deutschland und Europa erwartet, die Vorträge werden wieder simultan übersetzt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03 11./12. Mai 2012, Stuttgart

Internationales BuildAir-Symposium

Das 7. Internationale BuildAir Symposium ist die Leittagung zum Thema Gebäude-Luftdichtheit. Unter dem Thema „Luftdichtheit von Gebäuden und Lüftungssystemen in der Praxis“ geht es wie gewohnt um...

mehr
Ausgabe 2011-04 6. Mai 2011, Berlin

6. Internationales BUILDAIR-Symposium

Die Leittagung zum Thema Gebäude-Luftdichtheit richtet sich in diesem Jahr klar an die Praktiker. Vorgestellt und erläutert werden die neuesten Informationen aus Normung und der Wissenschaftlich...

mehr
Ausgabe 2015-03 9. BUILDAIR-Symposium

Luftdicht verpackt

Welcher Weg der Luft durch die Konstruktion ist gefährlich? Wann sind „Leckagen“ sogar geboten? Mit diesen und weiteren Fragen zur Bewertung von Leckagen in der luftdichten Gebäudehülle befasst...

mehr
Ausgabe 2009-09 BUILDAIR

Luftdichtheit

Am 1. und 2. Oktober 2009 findet in Berlin die „Buildair“, vormals das „Europäische BlowerDoor-Symposium“, zusammen mit der 30. AIVC Konferenz „Entwicklungen bei hocheffizienten Gebäuden und...

mehr

9. Internationales Buildair-Symposium Brandaktuelles Thema - Leckagen korrekt bewerten

Das 9. Internationale Buildair-Symposiums (www.buildair.eu) am 8. und 9. Mai 2015 in Kassel wird sich mit der Bewertung von Leckagen und der Qualitätssicherung bei der Planung und Umsetzung der...

mehr