Tageslichtversorgung

Licht von oben

Rhenoplast® Lichtplatten verfügen über eine Lichtdurchlässigkeit von mind. 85 % bei dauerhaft hoher Transparenz. Zugleich sind sie besonders schlagzäh und gegen Ha­­gel­schlag getestet. Auch hinsichtlich der chemischen Be­an­spruchung und Verwitterung sind die Rhenoplast® Lichtplatten äußerst widerstandsfähig. Zudem sind Rhenoplast® Lichtplatten generell mit einer speziellen Oberflächenvergütung versehen, was sich durch dauerhafte Korrosionssicherheit und Verwitterungsfestigkeit bemerkbar macht. Nach DIN 4102 gehören die Lichtplatten zur Baustoffklasse B1 schwer entflammbar. Au­ßer­dem besitzen sie das so genannte positive Brandverhalten: d. h. die Lichtplatten brennen nicht in eigener Flamme und tragen so­mit den Brandherd nicht weiter. Weiterhin findet kein bren­nendes Abtropfen statt. Passgenaue Standardprofile ermöglichen eine Verlegung in Kom­bi­nation mit herkömmlichen Bedachungsmaterialien wie z. B. Fa­ser­­zementwellplatten oder anderen großformatigen Be­dachungs­ma­terialien. Ein umfangreiches Sortiment an Trapezprofilen in den gängigen Industriemaßen ermöglicht die Kombination mit Stahl- oder Aluminiumtrapezprofilen. Darüber hinaus können ­Rhe­noplast® Lichtplatten auch ganz individuell gefertigt werden. Ergänzt wird das ­hochkarätige Programm durch die spezielle stark lichtstreuende Ausführung Rhenoplast® LS.

 

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
68199 Mannheim
Tel. 0621 8504-243
www.fdt.de
x