Um genaue Testergebnisse zu liefern, müssen Entnahmestellen wichtige Voraussetzungen erfüllen

Legionellenprüfung: Auf geeignete Ventile achten

Bis zum Jahresende müssen Trinkwasseranlagen für Warmwasser in Mehrfamilienhäusern erstmals auf Legionellen untersucht werden. Von diesem Zeitpunkt an ist alle drei Jahre eine Prüfung vorgeschrieben.

Wie exakt die Messwerte sind, hängt nicht nur von den Probenehmern und Laboren ab. Auch die Beschaffenheit der Entnahmestellen beeinflusst die Qualität der Prüfung. Vermieter und Ei­­gentümer sollten sich also rechtzeitig um die Installation ge­­eigneter Ventile kümmern, denn nur desinfizierte und keimfreie Entnahmestellen im Haus garantieren valide Er­­gebnisse.

Gemäß der Trinkwasserverordnung...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-3

Mieter müssen für die Prüfung zahlen

Mit der „Zweiten Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung“ herrscht seit 13. Dezember 2012 Klarheit in Bezug auf die Rahmenbedingungen der Legionellenprüfung. Gegenüber der ersten...

mehr
Ausgabe 2014-7-8

Legionellenprüfung: Stimmen aus der Praxis

Bis zum 31. Dezember 2013 musste das Trinkwasser in Mehrfamilienhäusern mit zentraler Trinkwassererwärmung zum ersten Mal auf Legionellen untersucht werden. Für die Wiederholungsprüfungen ist im...

mehr
Mietergesundheit

Legionellenprüfung: der zweite Zyklus steht an

Vor rund fünf Jahren war die Wohnungswirtschaft erstmals mit dem Thema Legionellenprüfung konfrontiert. Am 1. November 2011 trat eine novellierte Trinkwasserverordnung (TrinkwV) in Kraft. Sie...

mehr
Ausgabe 2012-11

Wohnungswirtschaft in der Pflicht

Legionellen – das sind bewegliche Stäbchenbakterien, die im Süßwasser, in Seen und im Grundwasser leben und folglich auch in Wasserleitungssystemen von Häusern. Das Einatmen von...

mehr
Ausgabe 2012-12 Nachtrag zum Autorenbeitrag von Joachim Lang, Techem

Legionellen: Prüfungsfrist verlängert

In der November-Ausgabe des BundesBauBlattes verfasste Joachim Lang, Leiter der Abteilung Wassertechnik bei Techem, einen Fachartikel über die novellierte Trink­wasserverordnung und ihre...

mehr