Stiftungspreis 2009


„Lebendige Stadt“

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ ruft alle europäischen Städte und Kommunen auf, sich um den Stiftungspreis 2009 zu bewerben. Gesucht werden „Neue Wege in der Stadt für mehr kinderfreundliche Mobilität“.

Preiswürdig sind Konzepte und Vorhaben, die bereits realisiert worden sind oder in naher Zu­­kunft umgesetzt werden und die zur Sicherheit und Mobilität von Kindern im öffentlichen Verkehr beitragen.

Dem Grundanliegen der Stiftung folgend, Best-Practice-Beispiele zu fördern, die für andere Kommunen Vorbild sein können, kommen innovativen und wirtschaftlichen Lösungen, die zu mehr Si­­­cherheit und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-11 Umwelt-Oskar

Stiftung „Lebendige Stadt“

Für ihre außerordentlichen Verdienste um eine grüne städtische Umwelt ist die vom Hamburger Unternehmer Ale­xander Otto gegründete Stiftung „Lebendige Stadt“ Ende September in Nürnberg mit...

mehr
Ausgabe 2008-10 Lebendige Stadt

Ressourcen der Stadt

Sachsens Innenminis­ter Dr. Albrecht Buttolo hat Mitte September in Dresden die internationale Klimaschutzkonferenz der Stiftung „Lebendige Stadt“ eröffnet. Unter dem Titel „Die Ressourcen der...

mehr
Ausgabe 2009-01 BDA-Architekturpreis 2008

Hamburger Jungfernstieg

Der Bund Deutscher Architekten (BDA) Hamburg zeichnete Ende November 2008 die von der Stiftung „Lebendige Stadt“ initiierte und finanziell unterstützte Neugestaltung des Hamburger Jungfernstiegs...

mehr

Difu-Studie für das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr: Mit Mietertickets umweltfreundliche Mobilität und bezahlbares Wohnen fördern

Wohnen und Mobilität sollten möglichst immer im Zusammenhang geplant werden, denn vier von fünf Wegen beginnen oder enden an der eigenen Wohnung oder am eigenen Haus. Die Entscheidung, ob wir die...

mehr

BBSR startet Wettbewerb „Erfolgreich vernetzt in Europa“

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sucht im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) herausragende europäische Kooperationsprojekte in der...

mehr