Einsparprogramm

Kostensicherheit

Das Einsparprogramm Coska von der Kalo-Gruppe umfasst: Energieerzeugung und Lieferung, Heiz- beziehungsweise Betriebskostenabrechnung, pauschalierte Instandhaltung für das technische Gebäudemanagement sowie Inkasso und Mieterservice.

Die Module können einzeln oder komplett ge­­wählt oder unterschiedlich kombiniert werden – je nach Bedarf des Kunden.

Das Einsparpotenzial, das durch das Programm geboten wird, beträgt um die 15 %. Zur Kosten­einsparung kommt die Kostensicherheit. Das Programm liefert Instandhaltung, Energie, Abrechnung und Forderungsmanagement zu Festpreisen.  

                     ...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2010 Gebäudemanagement

Dienstleistungskonzept für die Wohnungswirtschaft

Vor zwei Jahren stellte die Kalo Gruppe mit Coska – Combined Services Kalo – erstmals ihr Dienstleistungskonzept für die Wohnungswirtschaft vor. Die neue Gesellschaft Urbana Gebäudemanagement GmbH...

mehr
Ausgabe 04/2016 Einfach, effizient, digital

Wohnungsunternehmen profitieren von digitaler Heiz- und Betriebskostenabrechnung

Für die Erstellung von Heizkostenabrechnungen werden drei Arten von variablen Daten benötigt: Ablese-, Kosten- und Nutzerdaten. Die Ablesedaten ermitteln die Messdienste über die jährliche...

mehr
Ausgabe 1-2/2010 Outsourcing

Qualität steigern und Kosten senken

„Um unsere Kunden weiter zu entlasten, haben wir bewährte Dienstleistungen jetzt in einem Paket mit dem Namen Coska zusammengefasst und erweitert“, berichtet Martin Schmidt, Vorstandssprecher der...

mehr

In Sachsen sind ab dem 1. Januar 2016 Rauchwarnmelder in Neu- und Umbauten Pflicht

Auf Sachsen kommt die Rauchwarnmelderpflicht zu: Die am 16. Dezember vom Landtag beschlossene Rauchwarnmelderpflicht für Neu- und Umbauten wird ab dem 1. Januar 2016 rechtskräftig. Wie jetzt aus...

mehr

KALO und RWE Effizienz starten „Smartes Heizprojekt“ im Neubau

Der Energiebedarf in neuen und sanierten Wohnungen geht zu ca. 80% auf die Raumheizung zurück. Trotz effizienter Fußbodenheizungen, die heute in über 80% der 250.000 Neubauwohnungen installiert...

mehr