Kommunale Kon­zepte zum Wohnen

Das Forschungsprojekt „Kommunale Konzepte: Wohnen“ schließt an die Vorstudie „Kommunale Wohnraumversorgungskonzepte“ an, die zunächst eine bundesweite Bestandsaufnahme vorhandener Konzepte vornahm und durch Modellvorhaben unterstützte. Erste Ergebnisse aus dem For­­schungsfeld werden hier vorgestellt.

Die Erkenntnis ist nicht neu: Die örtlichen und regionalen Wohnungsmärkte differieren zunehmend. Von angespannten bis zu entspannten Wohnungsteilmärkten, von hohen Bestandteilen an Großwohnsiedlungen bis zu großflächigen Einfamilienhausgebieten, von hohen Anteilen kommunaler Wohnungsanbieter bis zu überwiegend privaten Einzeleigentümern, Wohnungsleerstände, Nachfrageüberhänge, Segregationstendenzen. Im Fokus der Wohnungspolitik stehen u.a. die Wohnraumversorgung von Haushalten mit Kindern, von einkommensschwachen Haushalten sowie von Arbeitslosengeld II-Beziehern, die Festlegung der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Kommunale Kon­zepte zum Wohnen

Die Erkenntnis ist nicht neu: Die örtlichen und regionalen Wohnungsmärkte differieren zunehmend. Von angespannten bis zu entspannten Wohnungsteilmärkten, von hohen Bestandteilen an...

mehr
Ausgabe 2009-06 Abschlussveranstaltung

Kommunale Konzepte: Wohnen

Am 18. Juni 2009 findet in Berlin die Abschlussveranstaltung des ExWoSt-Vorhabens ‚Kommunale Konzepte: Wohnen‘ statt. Es wurden innovative Modellvorhaben in neun Städten durchgeführt, die eine...

mehr

BBSR fördert umweltverträgliche Mobilität in Stadtquartieren

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sucht Kommunen, die in ihren Stadtquartieren neue Lösungen für eine klima-, umwelt- und sozialverträgliche Mobilität sowie einen...

mehr
Ausgabe 2011-09 Dachbegrünung für Kommunen

Ein Leitfaden

Die Präsentation des Leitfadens „Dachbegrünung für Kommunen“ im Rahmen eines Fachseminars stellte den Abschluss einer Kooperation des Deutschen Dachgärtner Verbandes e.V. (DDV) mit der HafenCity...

mehr

VdW Rheinland Westfalen: Neugründung kommunaler Wohnungsunternehmen lohnt für Städte und Gemeinden

Bezahlbare Mietwohnungen werden gerade in beliebten Groß- und Universitätsstädten knapp. Doch auch schrumpfende Regionen stehen vor Herausforderungen, denn dort sind Ersatzneubau und durchdachte...

mehr