Mauerwerkssanierung  

Injektionspacker
 

Kellerräume in Häusern werden zunehmend als Aufenthaltsräume umfunktioniert. Um hier den geänderten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, muss in vielen Fällen eine fachgerechte nachträgliche Bauwerksabdichtung durchgeführt werden.

Das Ziel einer solchen Mauer­werks­injektion zur nachträg­lichen Ab­­dichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit ist es, die Kapillaren im Baustoff zu unterbrechen. Unter hohem Druck wird in zwei Stufen Injektionsleim und eine Microemulsion mit Packertechnik in die Hohlräume injiziert. Als Komplettanbieter mit einem eigenen Produktsortiment empfiehlt sich die Desoi...