In den eigenen vier Wänden

Die Deutschen werden immer älter und somit hilfebedürftiger. Im Jahr 2050 wird bereits fast ein Drittel der Bundesbevölkerung das 65. Lebensjahr überschritten haben. 11% werden 80 Jahre und älter sein und gehören somit zur Gruppe der hochaltrigen Menschen, bei denen das Risiko einer Pflegebedürftigkeit bereits bei 30 % liegt. Die Zielgruppen am Wohnungsmarkt drehen sich damit um – die potenziellen Interessenten für altersgerechte Wohnformen nehmen zu.

Mit dem im September 2008 in Kraft getretenen Pflegeweiterentwicklungsgesetz soll der Fokus künftig mehr auf der ambulanten Pflege liegen. Darauf muss sich die Immobilienbranche zwingend einstellen. Gleichzeitig ergeben sich daraus Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wohnungs- und Pflegewirtschaft – ein The­­ma, das nun im Mittelpunkt einer Fach­veranstaltung des BFW und des bpa Bundesverband Anbieter sozialer Dienste am 3. März 2010 in Berlin stand.


Wohnformen im Alter – ambulanten Angebote im Fokus

„Zu Hause allein oder ins Heim“ – mit diesem plakativen Spruch lässt sich die Frage nach dem...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03 Emnid-Umfrage

Wie wollen wir im Alter wohnen?

Diese Frage hat TNS Emnid in einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage unter deutschen Mietern und Eigentümern ab 50 Jahren ermittelt, die auf der BAU in München von Verbänden der Bau- und...

mehr
Ausgabe 2011-7/8 Studie „Wohnen im Alter“ veröffentlicht 

Altersgerechter Umbau ganz oben auf der Agenda

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat eine im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) erstellte Studie „Wohnen im Alter – Marktprozesse und...

mehr
Ausgabe 2011-11 Altersgerechte Wohnformen

VdW RW fordert Reform des WTG

Um das Angebot altersgerechter Wohnformen auszubauen, müssen die gesetzlichen Rahmenbedingungen auf Landesebene verbessert werden. Das hat eine Studie der Terranus Consulting GmbH im Auftrag des VdW...

mehr
Ausgabe 2011-10

Barrierefrei und altersgerecht ...

Liebe Leserinnen und Leser, wir sprechen heute gerne von sogenannten Megathemen, kein schönes Wort für dringliche Aufgaben, die wir für heute und morgen bewältigen müssen. Es soll aber die...

mehr

LEG startet Initiative: „Wohnen für Generationen“

Die LEG Immobilien AG (www.leg-wohnen.de) startet ihre Initiative „Wohnen für Generationen“. Ziel ist es, zusätzlichen Wohnraum in bezahlbaren Quartieren für Familien und Senioren zu schaffen und...

mehr