Wärmerückgewinnung

In bewohntem Zustand installierbar

Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand konzentrierten sich bislang meist auf die Dämmung der Gebäudehülle und die Ausstattung mit wärmeisolierten Fenstern und Türen. Dadurch wird die Gebäudehülle faktisch luftdicht, der von der DIN 4108 und Energie-Einsparverordnung (EnEV) vorgeschriebene Luftwechsel wird unterbunden. Feuchteschäden, Schimmelbildung, ungesunde Luftqualität und zunehmend Haftungsrisiken sind die Konsequenzen.

Aus diesen Gründen ist eine lüftungstechnische Maßnahme erforderlich. Helios Ventilatoren stellt ein Luftverteilsystem vor, durch das die Komfortlüftung mit...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04 Energieeffizient Sanieren 

Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung

Durch den Einsatz der Kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung KWL® lässt sich der Anteil der Lüftungswärmeverluste deutlich reduzieren. Die Komfortlüftungssysteme mit...

mehr
Ausgabe 2012-06 Wärmerückgewinnung

Gesunde Luft für ganz Deutschland

Der Einsatz maschineller Lüftungstechnik im Geschosswohnungsbau wird in Deutschland in der DIN 1946-6 geregelt. Der dort verankerte Nachweis eines Lüftungskonzeptes für den Feuchteschutz sowie der...

mehr
Ausgabe 2012-10 Wärmerückgewinnung

Komfortlüftung nach Passivhaus-Standard

Die Decken­geräte KWL?EC 700/1400/2000 D von Helios Ventilatoren sind vom Passivhaus Institut Darmstadt als Passivhaus geeignete Komponente zertifiziert worden. Mit Förderleistungen von 700, 1400...

mehr
Ausgabe 2015-10 Dezentrales Lüftungsgerät

Viel mehr als nur frische Luft

EcoVent Verso, das dezentrale Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung von Helios Ventilatoren, arbeitet im Reversierbetrieb?–?das heißt, dass sich Zu- und Ab­­luft­­phasen abwechseln. In der...

mehr
Ausgabe 2014-05 Wandventilator

Viel leise Luft

Der neue Wandventilator M1/150 von Helios komplettiert die MiniVent-Familie mit den Typen M1/100 und M1/120. Er ist mit energiesparender EC-Technologie ausgestattet, überzeugt laut Herstellerangaben...

mehr