Concierge-Software

IP-System geht in den Feldtest

Auf der Light+Building stellte Siedle das IP-basierte Kommunikationssystem Siedle Access vor. Concierge-Software, Innenstationen und Software-Client arbeiten mit Bedienoberflächen bereits im endgültigen Layout. Seit Juni begleitet der Hersteller die Implementierung in ausgewählten Pilotprojekten, im Siedle-Logistikzentrum läuft parallel ein Feldtest unter Realbedingungen. Die Offenheit und Skalierbarkeit des Systems passt zu vielen Anforderungen. Bei Video-Anlagen liegt Siedle mit Access rund 20 % unter dem System Siedle ulti, mit dem vergleichbare Anforderungen bisher abgedeckt wurden. Noch...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-06 Türkommunikation

Guck mal, wer da klingelt

Zur Integration der Türkommunikation bietet Siedle das IP-System Access Professional an. Die neue Version 6.0 überzeugt eigenen Angaben zufolge durch ein vereinfachtes, günstigeres...

mehr
Ausgabe 2017-12 Türkommunikation

Wohnen mit Concierge

Das neue Wohnhochhaus Axis in Frankfurt am Main besticht durch eine innovative Mischung von Wohntypen und eine raffinierte Fassadengestaltung. Die Frankfurter Architekten Meixner Schlüter Wendt haben...

mehr
Ausgabe 2019-04 Smart Home

Musterhaus für Gebäudeautomation

Das Smart Home einer Familie in Remscheid verknüpft klare Architektur mit intelligenter Haustechnik. Das Wohngebäude dient gleichzeitig als Musterhaus des auf Gebäudeautomation spezialisierten...

mehr
Ausgabe 2018-10 Gebäudekommunikation auf IP-Basis im Schwarzwald-Baar-Klinikum

Flexibler Schutz für sensible Bereiche

Eines der größten Krankenhäuser in Baden-Württemberg setzt seit mehreren Jahren auf vernetzte Gebäudetechnik mit eingebundener Gebäudekommunikation aus dem Hause Siedle. Die Erfahrungen sind...

mehr