Dezentrale Wohnungsstation

Hygienisch einwandfreies Wasser

Die dezentrale Wohnungsstation HIU von Watts Water Technologies ermöglicht, wie es heißt, die indirekte und hygienische Trinkwarmwasserbereitung und den direkten Anschluss an den Heizkreislauf. Zudem weist sie dank ihrer Isolierung nach aktueller EnEV geringe Wärmeverluste auf.

Zum Betrieb der Heizung und zur Erwärmung des Trinkwassers nutzt das Gerät Nah- und Fernwärme. Hierbei trennt ein Plattenwärmetauscher den Wärmenetzkreislauf und Trinkwasserkreislauf. HIU ist so konstruiert, dass die Erzeugung des Trinkwarmwassers gegenüber dem Heizkreis Priorität hat.

Beim Zapfvorgang aktiviert ein Durchflusswächter einen Kleinventilantrieb. Dieser schließt dann vorübergehend den Heizungsstrang. So wird gewährleistet, dass die gewünschte Temperatur des Trinkwassers nach dem Einstellen über das Thermostatventil in möglichst kurzer Zeit erreicht wird.

Durch den Einsatz der Wohnungsstation können die für Großanlagen in Mehrfamilienhäusern vorgeschriebenen Legionellenprüfungen vermieden werden. Sie wird als Kleinanlage gewertet und erwärmt das Trinkwasser nur bei Bedarf, so dass keine Bevorratung des warmen Trinkwassers notwendig ist.

Watts Water Technologies
76829 Landau, Tel.: 06341 9656-0
www.wattswater.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2017 Wohnungsstation

Dezentrale Warmwasserbereitung

Junkers Bosch präsentiert mit seiner neuen Wohnungsstation Flow 8000 eine Lösung für die optimale Wärmeverteilung in Etagenwohnungen und Mehrfamilienhäusern. Die Geräte lassen sich an die...

mehr
Ausgabe 06/2016 Dezentrale Versorgung

Wohnungsstationen individuell anpassen

Modular aufgebaute Stationen, die Wohnungen dezentral und bedarfsgerecht mit Warmwasser und/oder Raumwärme versorgen, stellt AEG Haustechnik vor. Das System besteht aus drei Bausteinen: Grundstation,...

mehr
Ausgabe 06/2012 Warmwasserversorgung

Bedarfsgerechte Trinkwasser-Erwärmung

Bei der Nutzung von regenerativen Energien wird in der Regel mit einem zentralen Pufferspeicher gegearbeitet. Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten, die einzelnen Wohnungen mit Heiz- und...

mehr
Ausgabe 12/2013 Wohnungsstation mit integriertem Frischwassersystem

Hygienisch sicher

EvoFlat heißen die neuen Wohnungsstationen von Danfoss. Sie zeichnen sich, so das Unternehmen, u.a. durch eine schnellere Montage und eine hygienisch sichere Trinkwassererwärmung aus. Bei EvoFlat...

mehr
Durchlauferhitzer sichern Trinkwasserhygiene

Punkten beim Mieter

Die dezentrale Warmwasserbereitung mit elektronischen Durchlauferhitzern bietet in mehrgeschossigen Wohngebäuden viele Vorteile, von denen die hygienisch einwandfreie Trinkwasserqualität an erster...

mehr