Wohnungsstation

Heizwärme und Wassererwärmung

Die Wohnungsstation „x-net“ sorgt für eine effiziente Verteilung der Heizwärme und für eine hygienische Trinkwassererwärmung. Aktuell hat Kermi ein Modell mit der Leistungsklasse 45 kW ergänzt und geht somit speziell auf die Anforderungen aus der Wohnungswirtschaft ein.

Die Station kombiniert einen Fußbodenheizungsverteiler für sechs bis zwölf Heizkreise mit der Möglichkeit, Trinkwasser hygienisch zu erwärmen. Mit einer Wärmeleistung von 37, 45 und 55 kW erwärmt die Station das Trinkwasser „just in time“ im Durchflussprinzip. Somit ist keine Legionellen-Prüfung erforderlich. Um die Wärme dabei schnell und effizient zu übertragen, erhöht eine spezielle Prägung die Oberfläche des Wärmeübertragers, der je nach regionaler Wasserqualität erhältlich ist. Gleichzeitig spart ein geringer Druckverlust im Wärmeübertrager fünf Prozent an Pumpenenergie.

Kermi GmbH, 94447 Plattling
Tel. 09931 501-0
www.kermi.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-11 Wohnungsstation

Kombinierte Wärmeversorgung

Die neue x-net Wohnungsstation von Kermi bietet die Möglichkeit, die effiziente Wärmeversorgung durch integrierten Fußbodenheizungsverteiler mit einer hygienischen Trinkwassererwärmung zu...

mehr
Ausgabe 2019-10 Flächenheizung

Wärmeversorgung kombiniert mit hygienischer Trinkwassererwärmung

Für die Anforderungen der Wohnungswirtschaft hat Kermi das Produktprogramm erweitert. Neu sind u.a. die x-net Wohnungsstation sowie das x-net +e11 Mattensystem. Die Wohnungsstation kombiniert durch...

mehr
Ausgabe 2012-06 Warmwasserversorgung

Bedarfsgerechte Trinkwasser-Erwärmung

Bei der Nutzung von regenerativen Energien wird in der Regel mit einem zentralen Pufferspeicher gegearbeitet. Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten, die einzelnen Wohnungen mit Heiz- und...

mehr
Ausgabe 2013-12 Wohnungsstation mit integriertem Frischwassersystem

Hygienisch sicher

EvoFlat heißen die neuen Wohnungsstationen von Danfoss. Sie zeichnen sich, so das Unternehmen, u.a. durch eine schnellere Montage und eine hygienisch sichere Trinkwassererwärmung aus. Bei EvoFlat...

mehr
Ausgabe 2017-1-2 Kraft-Wärme-Kopplung kombiniert mit Wohnungsstationen und dezentraler Trinkwassererwärmung

Modernes heizen

Jahrzehntelang nutzten die Be­­wohner eines Mehrfamilienhauses im Hamburger Vorort Bergedorf zum Heizen elektrische Nachtspeicheröfen. Heute versorgt ein Block-Heizkraftwerk im Keller das gesamte...

mehr