Heizkosten sparen

Gute Dämmung fängt oben an

Mit der putzfähigen Unter­sparrendämm­platte „USD-Q11 protect“ von Homatherm wird das Dach eigenen Angaben zufolge zum energieeffizienten und wirtschaftlichen Hochleistungsbauteil. Die neue Innendämmlösung fürs Dach bietet, wie es heißt, gegenüber dem Ausbau mit herkömmlichen Gipskartonplatten einen sinnvollen Mehrwert. Neben ihrer dämmenden Funktion entfalle im Dach- und Wandaufbau die oft komplizierte Verlegung einer Dampfbremsbahn, da der Armierungsputz deren Aufgabe übernehme. Wie schon bei der Dachsanierung von außen, bietet auch der folienfreie Aufbau laut Hersteller von innen einen geldwerten Vorteil. Denn mit dem Wegfall eines Arbeitsganges lasse sich erheblich Zeit und Kosten sparen.

Zudem lasse sich die Euro-D zertifizierte Dämmplatte auch in hinterlüfteten Fassaden im Holzrahmenbau einsetzen.

Homatherm  

06536 Berga

Tel 034651 4160

www.homatherm.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-10 Moderne Dachsanierung

Wohnkomfort innen, Baustelle draußen!

Etwa 30?% der Heizenergie geht über alte, ungedämmte Dächer verloren. Ein riesiges Einsparpotenzial bei den Heizkosten allein durch Maßnahmen in der Dachdämmung. Was aber tun, wenn das oberste...

mehr

Braas-Umfrage zeigt: Großer Sanierungsbedarf auf Deutschlands Dächern

Die Mehrheit deutscher Eigenheimbesitzer (59 %) hat ihr Dach noch nie sanieren lassen. Das hat eine aktuelle, repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag des Dachsystemherstellers Braas ergeben.[1]...

mehr