Glänzende Aussichten

Verglaste Balkone verbessern nicht nur die Wohnqualität.

Für einen Großteil der Bundesbürger ist der Zugang zu frischer Luft das wichtigste Kriterium bei der Suche nach einer neuen Wohnung. Auch in Großstädten bedeuten moderne Balkonsysteme einen immer selbstverständlicher werdenden Luxus. Egal, ob Neubau oder Altbausanierung – die Investition in einen zeitgemäßen Balkon lohnt sich. Gerade Modernisierungsmaßnahmen an der Fassade und den Fenstern bieten die Gelegenheit, ein langlebiges und nachhaltiges System umzusetzen.

Dabei sollten Verantwortliche einen erfahrenen Balkonhersteller mit an Bord holen. Balco etwa entwickelt gemeinsam mit Eigentümern, Ingenieuren und Behörden maßgeschneiderte Lösungen für Wohnhäuser und setzt diese um. So ist auch die Einhaltung unübersichtlicher rechtlicher Vorgaben garantiert.

Bei der Sanierung von Altbauten bieten neue Balkonsysteme die Chance, den Gebäuden ein komplett neues Gesicht zu geben. Egal, ob offene Systeme mit Geländern, Dächern oder Zwischenwänden, verglaste Balkone mit unterschiedlichen Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten oder helle Laubengänge – moderne Balkonsysteme prägen das Erscheinungsbild der Fassade. „Im Prinzip machen wir fast alles möglich“, betont Balco-Geschäftsführer Linus Ralling. „Möchte ein Immobilienbesitzer den Mietern seines Wohnhauses beispielsweise mehr Balkonfläche zur Verfügung stellen, ist es relativ unkompliziert möglich, die vorhandenen Balkonplatten zu verlängern oder durch neue Flächen zu ersetzen.“ Nach Rallings Erfahrung nehmen vor allem Nutzer von Balkonsystemen mit einer integrierten Verglasung diese als eine originelle und äußerst angenehme Veränderung ihres Wohnmilieus wahr.

Energieeinsparung: Unterschätztes Potenzial auf „Balkonien“

Neben einem modernen Erscheinungsbild und neuen Wohnerlebnissen für die Bewohner bieten verglaste Balkonsysteme zudem die Möglichkeit, Energie einzusparen. Die integrierten Verglasungssysteme von Balco bilden beispielsweise mit ihrem Aluminiumrahmen in Kombination mit dem Glas ein Luftpolster zwischen Verglasung und Fassade und somit eine Art Schutzhülle für das Gebäude. Der Luftspalt ermöglicht einen zusätzlichen Wärmedämmeffekt, der den sogenannten Wärmedurchgangskoeffizienten (beschreibt die Durchlässigkeit von Wärme) für dahinterliegende Bauteile in der Gebäudeverkleidung verbessern kann.

„Da Balkone keinen beheizten Raum abgrenzen, können Wärmedurchgangskoeffizienten für die Balkonverglasung nicht angesetzt werden“, erläutert Ralling „Studien zeigen, dass die Temperatur dank der Pufferzone auf einem Balkon mit integrierter Verglasung im Durchschnitt 7°C wärmer ist, als die Außenluft.“ Bei der Sanierung von Fassaden könne der Wärmedurchlasswiderstand der Verglasung für die Berechnung nach der jeweils gültigen Energieeinsparverordnung mit verwendet und damit in zur Realisierung herangezogene Förder­programme integriert werden.

Mit Balkon-Photovoltaik Energie gewinnen

Neue Wege beschritt Balco von April 2010 bis März 2012 gemeinsam mit der Genossenschaft Bauverein Schweinfurt beim Einsatz von funktionsfähigen, farbigen polykristallinen Solarzellen im Rahmen eines Modernisierungsprojekts in Schweinfurt. Dabei installierte das Unternehmen 66 verglaste Balkone mit Photovoltaik an einer Wohnzeile. Der Clou: Die Solarzellen erstrahlen je nach Lichteinfall in hellblau, gelbgrün und leicht bräunlich und speisen gleichzeitig den gewonnenen Strom in das städtische Netz. „Das einmalige Zusammenspiel aus Optik und Technik bei der aufwendigen Sanierung überzeugt“, sagt Ralling. „Erste energetische Ergebnisse haben den Leuchtturm-Charakter des Projekts in Unterfranken bereits untermauert.“ Eine abschließende Aussage zur Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen konnten die Verantwortlichen bis Anfang 2013 wegen der Kürze des Auswertungszeitraums noch nicht treffen. Der Stromertrag durch die Anlage lag allerdings bereits in den ersten Monaten nach der Installation der Solarzellen rund 20 % über den Erwartungen.

Großes Potenzial für
Schall- und Gebäudeschutz

Neben der Energieeinsparung und Energiegewinnung durch Photovoltaik bieten verglaste Balkone zum Beispiel auch Bewohnern von Wohnungen an stark befahrenen Straßen oder Bahnschienen einen entscheidenden Vorteil: Dank der Verglasung und der Pufferzone verringert sich der Geräuschpegel durch äußere Einflüsse in der Wohnung um 21 dB. Darüber hinaus dient die gläserne Hülle bei den unterschiedlichsten Witterungsverhältnissen als effizienter Fassaden- und Fensterschutz – teure Sanierungsmaßnahmen können erheblich verringert werden.

„Wir empfehlen heute bei den meisten Modernisierungsvorhaben, verglaste Balkone einzusetzen“, erläutert Ralling. Diese seien noch rentabler als die anderen Systeme, da Eigentümer und Mieter von Immobilien dank der geringeren Energiekosten und des minimierten Sanierungsaufwands viel Geld sparen könnten.

Neben einer frischen Optik punkten Balkone mit integrierter Verglasung darüber hinaus in Sachen Nutzungsdauer: Durch die relative Wetterunabhängigkeit können sie bis zu zehn Monate im Jahr genutzt werden. Die Erfahrung von Herstellern zeige, dass die Wohnungswirtschaft verglasten Balkonsystemen positiv gegenüberstehe, so Ralling. So wüssten Mieter die Vorteile zu schätzen und verblieben länger in ihren Wohnungen. Die geringere Fluktuation bringe Einsparungen, die Wohngegend werde aufgewertet und kostenintensive Leerstände könnten vermieden werden.

Die Investition in einen ­zeitgemäßen Balkon lohnt sich.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2013 Effiziente Fassadensanierung

Verglaste Balkone und Laubengänge

Modernisierungen an der Fassade lassen viel Spielraum. Es gilt viele Entscheidungen zu treffen und Wünsche zu berücksichtigen. Das Ergebnis soll langlebig und nachhaltig sein. Wird die...

mehr
Ausgabe 05/2018 Rahmenloses Fenstersystem

Viel Glas, viel Licht

Bei der Ausführung von Balkonen im Wohnungsbau geht der Trend zu viel Glas und Licht. Mit dem Fenstersystem „Design“ bietet Balco nun eine rahmenlose Ausführung für verglaste Balkone an. Im...

mehr
Ausgabe 05/2017 Twin-Fenster

Zwei-in-Eins-Lösung für Balkone

Balkone erweitern die Wohnfläche nach außen und bieten attraktiven Platz im Freien. Besonders begehrt sind sie in innerstädtischen Gebieten. Doch bei schlechten Witterungsverhältnissen und in den...

mehr
Ausgabe 9-2014 Verglaste Balkone

Windgeschützt

Am Weserdeich in Bremerhaven weht fast immer eine frische Brise. Beim Entwurf eines neuen Wohnhauses planten die Architekten daher eine schützende Balkonverglasung ein. Die Brüstungselemente des...

mehr
Ausgabe 11/2011 Balkonsysteme

Vom Balkon zum Wohnraum

Für Neubauten wie für Sanierungen bietet der Systementwickler und -hersteller Solarlux eine wirtschaftliche und energetisch sinnvolle Möglichkeit der Balkon- und Fassaden­gestaltung. Die...

mehr