Ganzglas-Fassadenlösung

Für mehr Durchblick

Balkonverglasungen halten Wind und Regen ab, fungieren als Schallschutz und ermöglichen so einen nahezu ganzjährig nutzbaren Freisitz. Eine transparente Glasfassade erhält sogar den uneingeschränkten Blick ins Freie.

Die neue Ganzglas-Brüstung SL Plus von Solarlux (www.solarlux.de) verfügt über innenliegende Pfosten, die auf der Bodenplatte verankert werden. So ist weder eine Wandbefestigung noch eine glasteilende Sprosse erforderlich. Die durchlaufende Verglasung, gehalten von den horizontalen Riegelprofilen, wird lediglich von den Stoßfugen zwischen den Glasscheiben unterbrochen. Zusätzlich ist sie in der Länge nicht begrenzt und bietet so viel Gestaltungsspielraum.

Kombiniert mit rahmenlosen Schiebe- und Schiebe-Dreh-Systemen ergibt sich eine einheitliche und durchgängig gläserne Fassadenoptik, ohne die Möglichkeit zum Öffnen und Schließen zu verlieren. Um hier Architekten und Planern eine Komplettlösung zu bieten, wurde die Statik genau auf diese Konstellation abgestimmt. Windlasten, die vor allem in hohen Geschossen eine enorme Rolle spielen, werden von der beweglichen Verglasung über die Brüstung abgeleitet.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04 Balkonverglasung als Schallschutz

Ruhe-Oase

Um die Wohnqualität in innerstädtischen Gebieten zu erhöhen, werden gerade in mehrgeschossigen Wohnanlagen Balkonverglasungen von Solarlux eingesetzt. Sie erreichen je nach Ausführung einen...

mehr