Wärmebildkamera

Für eine bessere Diagnose

Die Wärmebildkamera TG165-X MSX von FLIR Systems u. a. für Wohngebäude-Inspektoren ist ein Upgrade des beliebten TG165 Wärmebild-IR-Pyrometers. Sie vereint eine Temperaturmesspistole und eine Wärmebildkamera in einem Komplettinstrument, das durch die patentierte MSX-Bildoptimierung erweitert wird.

Dank MSX lassen sich eigenen Angaben zufolge Hotspots, die auf Defekte an elektrischen und mechanischen Anlagen hinweisen, sowie kalte Stellen, die auf Feuchtigkeits- oder Luftlecks hindeuten, besser erkennen.

Zusammen mit dem Wärmebildsensor der Kamera erzeugt die Technologie von FLIR MSX laut Hersteller Bilder, die sich einfacher auswerten lassen. Dafür lege sie wichtige visuelle Details über das vollständige Wärmebild. Das Bild wird dadurch schärfer, und physische Strukturen lassen sich besser darauf erkennen.

FLIR Systems GmbH, 60437 Frankfurt
Tel. 069 950090-0, www.flir.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-09 Wärmebildkamera

Mit Cloud-Konnektivität

FLIR Systems präsentiert die kompakte FLIR C5 Wärmebildkamera mit der neuen, integrierten Cloud-Konnektivität „FLIR Ignite“ und WLAN-Funktionen. Sie wurde speziell für Experten in den Branchen...

mehr

Ausgezeichnete Wärmebildkameras: „Red Dot: Best of the Best”-Preis 2018 für FLIR Systems

FLIR Systems hat für seine Wärmebildkamera der „FLIR T500-Serie“ die Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best” für 2018 erhalten. Der renommierte Preis wird für wegweisendes Produktdesign...

mehr
Ausgabe 2018-09 Inspektion

App und Wärmebildkamera für Smartphones

Zwei Neuerungen hat Flir Systems kürzlich vorgestellt: Flir InSite und Flir One Pro LT. Flir InSite ist eine mobile App und ein Webportal-Anwendung, mit der sich Kunden- und...

mehr
Ausgabe 2018-12 Wärmebildtechnik

Infrarotkamera im Taschenformat

FLIR C3 ist eine leistungsstarke, voll ausgestattete Wärmebildkamera im Taschenformat, die für eine breite Palette von Anwendungen in Gebäude- und Elektrotechnik entwickelt wurde. Das schlanke,...

mehr