Fensterfalzlüfter

Freie Lüftung für naturnahes Wohnen

In Markgröningen ist mit malerischem Blick in die Natur und auf die charmante „Skyline“ der Altstadt eine Bebauung mit 45 Wohneinheiten entstanden. Ganz im Sinne des naturnahen Wohnens wurde das Lüftungskonzept nach dem freien Lüftungssystem realisiert. Zum Einsatz kamen hierfür Fensterfalzlüfter mit 3K-Fließgelenktechnik.

Die Wohnbebauung mit dem wohlklingenden Namen „Opilio“ liegt am Rande von Markgröningen, nimmt die Silhouette des Stadtteils auf und schafft gleichzeitig einen harmonischen Übergang in die angrenzende hügelige Landschaft. Unterstützt wird das Ganze durch eine individuelle Dachform. Die Satteldächer legen sich in verschiedenen Dachneigungen schützend über die drei modern gestalteten Wohngebäude und integrieren diese harmonisch in das Landschaftsbild. Die Grünzonen zwischen den Häusern schaffen eine Verbindung in die naturnahe Landschaft mit Wiesen und Baumbewuchs. Die Wohngebäude haben insgesamt 45 Wohnungen verteilt auf drei Gebäude mit insgesamt fünf Treppenhäusern. Das gesamte Areal ist komplett mit einer Tiefgarage mit 90 Stellplätzen unterbaut.

Das Bauvorhaben wurde in einer rund 2-jährigen Bauzeit von März 2019 bis März 2021 realisiert. Die Wohnbebauung ist nach dem neuesten Stand der Technik errichtet. Das 20 Zentimeter starke Mauerwerk ist mit Dämmung versehen. Die Fenster sind in 3-fach Verglasung als Kunststofffenster ausgeführt. Die Fenster sind innen weiß und außen mit einer Folie im Farbton ähnlich RAL 7039 beschichtet. Diese Farbharmonie ist in der Fassadengestaltung markant eingesetzt. Die Wohngebäude sind innen wie außen mit einem hohen optischen Anspruch realisiert.

Markante Fenster mit nicht sichtbarem Lüftungskonzept

Doch die Fenster dienen nicht nur als Fenster und Gestaltungselement, sie integrieren nicht sichtbar das Lüftungskonzept in ihrer Dichtungsnut. Dort sind die arimeo-Fensterfalzlüfter eingebaut. Sie stellen in Kombination mit einem Abluft-Ventilator den Feuchteschutz in jeder einzelnen Wohneinheit sicher. „Da die Lüftungsnorm einen nutzerunabhängigen Feuchteschutz nahelegt, wurde in allen Wohneinheiten in den Bädern ein Ventilator eingebaut“, erläutert Projektleiter Daniel Mößner von der Godel Projektentwicklung GmbH. Das Resultat ist ein kombiniertes Lüftungssystem aus einem Ventilator als Abluft- und den Fensterfalzlüftern als Zuluftelemente je Wohnungseinheit. Zur Sicherung des Feuchteschutzes ist der Ventilator auf Grundlast eingeschaltet. Der Rest ist als freies Lüftungssystem konzipiert. „Damit ist der hygienische Luftwechsel gewährleistet und die Bewohner können die großzügigen Fenster beziehungsweise Verglasungen nach Wunsch öffnen und die angrenzende Natur genießen“, so Daniel Mößner.

Im Fenster integriertes Außenluftdurchlass-Element

Ein weiterer Vorteil dieser Lösung ist, dass die Fensterfalzlüfter quasi nicht sichtbar in der Dichtungsnut des Fensterflügels eingeclipst werden. Das wissen Architekten aus ästhetischen Gründen zu schätzen. „Im Rahmen des Gesamtkonzeptes des Wohnbaus sind sie aber nicht nur unter optischen, sondern auch unter wirtschaftlichen und funktionalen Gesichtpunkten als Lösung gewählt worden“, so Daniel Mößner.

Die Fensterfalzlüfter sind eine vergleichsweise günstige Anschaffung gegenüber anderen technischen Lösungen, um die DIN 1946-6 zu erfüllen. Die Generation wird sogar nur noch über Rastfüße beschlagsunabhängig in die Dichtungsnut eingeclipst, was in der Produktion und für eine Lüftung ohne Zugerscheinungen von großer Relevanz ist. Darüber hinaus fallen im Unterhalt keine Aufwendungen an, denn die Fensterfalzlüfter arbeiten selbstregulierend lediglich mit dem Winddruck, sprich ohne Strom. Es ist auch grundsätzlich turnusmäßig nichts zu tauschen oder zu ersetzen, was gerade in einem Mehrparteienhaus von großem Vorteil ist.

Objektspezifische Planungsunterstützung

„Unsere Planer konnten bei der Vorbereitung des Lüftungskonzeptes voll auf Innoperform, Hersteller des Fensterfalzlüfters, zählen“, berichtet Daniel Mößner. „Innoperform übernimmt anhand der Pläne und Objektangaben die Auslegung und macht exakte Angaben über die Anzahl und Platzierung der kleinen Bauteile pro Wohneinheit. Diesen kostenlosen und schnellen Service loben die Planer.“

Fensterfalzlüfter im wirtschaftlichen Wohnbau

„Bei der Erstellung von 45 Wohneinheiten sind viele Aufgaben und Herausforderungen zu bewerkstelligen. Die Umsetzung des kombinierten Lüftungssystems gelang dabei reibungslos. Die erstaunlich einfache, praktische und sichere Lösung mit den eingebauten arimeo-Fensterfalzlüftern ist auch von den Erwerbern bei den Wohnungsübergaben in der Breite sehr positiv aufgenommen worden“, resümiert Projektleiter Daniel Mößner. Investoren überzeuge neben der Wirtschaftlichkeit gerade auch die manipulationssichere Platzierung der Fensterfalzlüfter.

Die Fensterfalzlüfter sind eine vergleichsweise günstige Anschaffung gegenüber anderen technischen Lösungen, um die DIN 1946-6 zu erfüllen.

Kontakt


INNOPERFORM GmbH
02694 Malschwitz
Tel. 035932 3592-0
E-Mail: arimeo@innoperform.de
www.arimeo.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03 Fensterfalzlüfter

Die neue Einfachheit des Lüftens

Was war der Grund, einen neuartigen Fensterfalzlüfter zu entwickeln? Achim Kockler: Die heutzutage immer dichtere Bauweise von Gebäuden verlangte im Lauf der Zeit nach höheren Luftmengen als...

mehr
Ausgabe 2020-11

Fensterfalzlüfter: Normgerecht und wirtschaftlich

Mit „arimeo“ bietet Innoperform eine innovative und zugleich wirtschaftliche Lösung für die Realisation von Lüftungskonzepten nach der DIN 1946-6. Mit dem neuartigen und patentierten...

mehr
Ausgabe 2020-12 Raumlüftung

Wirtschaftlich mit Fensterfalzlüftern

Der Wohnbau steht auf einem vormals gewerblich genutzten Grundstück inmitten eines Mischgebietes. Da keine Bestlage, musste für eine gute Vermietbarkeit sowie eine langfristige Wertstabilität des...

mehr
Ausgabe 2021-05 Fensterfalzlüfter

Präzise Luftregulierung ohne Zugerscheinung

Das neu erbaute Mehrfamilienhaus ist nach neuestem Energiestandard KfW 55 erstellt. Der Massivbau gefällt straßenseits durch eine vorgemauerte Ziegelstein- und hofseitig durch eine zeitgemäße...

mehr
Auf der BAU ONLINE 2021 erleben

Wirtschaftliche Alternative zu Lüftungsanlagen

Über das digitale Format wird erstmals das Leitthema: „arimeo - die Simplexität der Lüftung“ in den Mittelpunkt der Präsentation gestellt. „Für uns war sofort klar, dass wir an der BAU ONLINE...

mehr