Dach

Flachdachflächen im Bestand

Im Rahmen von Umbauten oder Erneuerungen wollen Bauherren und Investoren zusätzlich zu den Herstellungskosten zunehmend mehr Informationen über das (Kosten-)Verhalten in der weiteren Nutzungsphase. Damit stehen Planer vor einer neuen Problemstellung. In der DIN 18960 wird die Struktur zur Erfassung von Kosten für die Nutzungsphase des Gebäudes gegeben, aber leider nicht voll umfassend. Beleuchtet man nun den Nutzungszeitraum von z.B. Flachdächern, so werden dort eine Fülle von Dienstleistungen ausgeführt, die jeweils mit Kostenbelastungen verbunden sind. Vorhersehbar und „kalkulierbar“ sind:...

Thematisch passende Artikel:

Weitergedacht: Die „BMI Akademie“ führender Hersteller von Flachdach- und Steildachlösungen startet

Mit Braas, Decra, Icopal, Vedag und Wolfin wird das Wissen der führenden Hersteller von Flachdach- und Steildachlösungen gebündelt. Ende September fällt der Startschuss für die erste Saison der...

mehr
Ausgabe 09/2018 Sanierung

Sichere Flachdächer für Jahrzehnte

Die richtige Planung, die Auswahl der passenden Produkte und deren fachgerechte Verarbeitung sind die Grundlage für ein dauerhaft sicheres Flachdach. Hier darf nicht am falschen Ende – wie z. B. an...

mehr
Advertorial/Anzeige

Dachflächensanierung

Sichere Flachdächer für Jahrzehnte

Für eine ­Flachdach-Sanierung gibt es leider keine allgemeingültige Patentlösung. Deshalb ist eine Be­standsaufnahme Vor­aussetzung für eine Sanie­rungsberatung. Bauder als europäischer...

mehr
Ausgabe 5/2013 Ausstiegsfenster

Sicher aufs Dach

Das Ausstiegsfenster CXP Flachdach von Velux ermöglicht Handwerkern und Schornsteinfegern einen sicheren Ausstieg auf das Dach, im Ernstfall kann es als Notausstieg dienen. Es verfügt über einen...

mehr
Ausgabe 05/2014 Bauen im Bestand

Exzellenzprogramm fürs Dach

„Wir arbeiten seit mehr als fünf Jahren mit Vedag zusammen“, erklärt Dipl.-Ing. Sönke Toeberg, Geschäftsführer der Simchen Immobilien Management GmbH in Hannover. Zustande gekommen ist diese...

mehr