Filet nach Abriss

Die in Nürnberg ansässige Bauträgergesellschaft des Evangelischen Siedlungswerkes in Bayern (ESW) hat die Chance erkannt und in exponierter Lage des Stadtteils Zerzabelshof ein 3 200 m2 großes Filetgrundstück erworben. Nach Abriss der bestehenden Gewerbebauten und der Bau­rechtsänderung ist hier nach einem klar definierten architektonischen Konzept die Wohnanlage StadtPalais gebaut worden.

Der Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof gehört traditionell zu den bevorzugten Wohnvierteln. Er besitzt ein attraktives Umfeld mit gewachsener Infrastruktur und befindet sich nur wenige Schritte entfernt zur grünen Lunge Nürnbergs, dem Reichswald. Er vermittelt Lebensqualität, liegt zentrumsnah, weit entfernt von sozialen Brennpunkten und Großstadthektik, ein Ort, wie geschaffen für hochwertige Stadtvillen.

„Unser Planungsportfolio ist breit gefächert. Es reicht von kostengünstigen Häusern und Ge­­schosswohnungen über Sozialbauten für Kinder und Seniorenpflege bis zu hochwertigen Bauvorhaben wie...

Thematisch passende Artikel:

Baustart für Stadtpalais Nassau in Berlin-Wilmersdorf

Die BAUWERT Aktiengesellschaft (www.bauwert.de) hat mit dem Bau eines Wohnensembles in Berlin-Wilmersdorf begonnen. Das Stadtpalais Nassau an der Ecke Nassauische / Gasteiner Straße umfasst 37...

mehr
Ausgabe 2009-01 Wärmepumpentechnik

Investition in Neubau

Im mecklenburgischen Ludwigslust herrscht Wohnungsüberschuss. Durch die wirtschaftliche Lage ziehen Bewohner in der Hoffnung auf Verbesserung der persönlichen Situation in Großstädte und...

mehr

Vivawest stellt 44 frei finanzierte Wohnungen in Bonn fertig

An der Röhfeldstraße im Bonner Stadtteil Beuel wurden jetzt 44 frei finanzierte Wohneinheiten in Mehrfamilienhäusern fertiggestellt. Die Lage am Rhein, die Nähe zur Innenstadt, die gute lokale...

mehr