Befestigungssysteme

Fest geklammert

Bei Dachneigungen von mehr als 65° muss jeder Dachziegel befestigt werden, so schreibt es die Fachregel des Dachdeckerhandwerks vor. Bei einer Sicherung mit Sturmfix von Koramic reicht es jedoch, wenn jeder zweite Dachziegel mit einer Sturmklammer versehen wird. Der Grund: Eine systemintegrierte Sturmklammerung hält beide Ziegel zugleich. Der erste Dachziegel wird mithilfe der Klammer durch den Ziegel hindurch mit der Dachlatte verschraubt. Der zweite Ziegel wird auf die gleiche Klammer aufgesetzt und einfach eingerastet.

Sehr steile Dachflächen sind - neben den typischen Mansarddächern an...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02 Sturmfix

Ziegelpalette

Zu Beginn des Jahres 2008 führte Koramic mit dem Großflächenziegel Alegra 8 die integrierbare Sturmklammer Sturmfix ein. Sie sorgt auf hiesigen Dächern nachweislich für höchste Sturmsicherheit....

mehr
Ausgabe 2009-01 Flachziegel

Sturmsicher

Der Flachziegel Actua 10 von Koramic eignet sich besonders für moderne Architektur. In naturrot, den Engoben rot, grau und mattschwarz oder den Edel­engoben edelklinkerrot, edelgraphit und...

mehr
Ausgabe 2008-9 Dach-Ziegel

Garantie

Neben dem plattenförmigen Dachziegel Burgund sind nun die Hohlpfanne Kopenhagen und der Mönch-Nonnen-Ziegel Provence im neuen Sortiment der Firma Braas. Der Dachziegel Burgund ist leicht konkav...

mehr
Ausgabe 2008-7-8 Für Dachziegel

Sturmsicherung

Seit Anfang 2007 gilt eine neue Windzonenkarte, die aus der Verschärfung der Windlastnorm DIN 1055-4 resultiert. Während die Umsetzung der DIN in neue Fachregeln des Dachdeckerhandwerks noch...

mehr
Ausgabe 2008-5 Sturmerprobter Sanierungsziegel

Stark

Koramic präsentiert den Alegra 12 mit neuen technischen Details. Die neue Sturmsicherung empfiehlt sich bei extremen Einsätzen selbst in windreichen Regionen Deutschlands. Der auf die Systemklammer...

mehr