Schornsteinsysteme

Energiemix

Beim trivalenten Heizen kann über eine Solaranlage, ein Zentralheizungssystem sowie durch einen Kamin- oder Kachelofen die Erzeugung von Wärme zeitversetzt oder auch gleichzeitig erfolgen. Der Erlus Triva XL verfügt über zwei keramische Schornsteinzüge sowie einen durchgehenden, freien F-90 Schacht, der zur Installation einer Solaranlage verwendet werden kann.

Der Unterschied zum bisherigen System liegt beim Durchmesser des zweiten Schornsteinzuges, dem LAF-Zug, der jetzt 18 cm beträgt. Damit ist das System vor allem für besonders große Holzöfen geeignet ist. Mit Schornsteinsystem wird also...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04 Pellets-Brennwertgeräte

Gesetzliche Anforderungen erfüllt

Seit 2008 bietet die Erlus AG mit dem System Triva eine Erweiterung ihres LAF (Luft-Abgas-Festbrennstoff)-Schornsteinsystems an. Die Systeme Triva Kombi und Triva Eco für intelligentes, trivalentes...

mehr
Ausgabe 2008-10 Schornsteinsystem

Trivalentes Heizen

Die Erlus AG bietet  eine Erweiterung des erfolgreichen LAF (Luft-Abgas-Festbrennstoff)-Schornsteinsystems an. Beim Triva Kombi wird  die Verbrennungsluft über einen speziell konstruierten...

mehr