Quartiersversorgung

Energie für Freiburgs Güterbahnhof Nord

Grundstücks- und Objektentwickler müssen sich bei der Frage nach der geeigneten Energieversorgung einer Immobilie immer neuen Herausforderungen stellen, um etwa den kommunalen energetischen Auflagen in Bebauungsplänen oder der verschärften Energieeinsparverordnung 2016 gerecht zu werden. Gefragt sind Lösungen und Systeme, die die Potenziale im verdichteten Stadtsystem positiv zu nutzen verstehen.

Das Projekt Güterbahnhof Nord in Freiburg zeigt, wie mit einem individuellen Quartierskonzept eine effiziente CO2-Reduzierung bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit erreicht werden kann. Im Auftrag der Aurelis Real Estate konzipierte Urbana hier die Energieversorgung zweier Teilabschnitte neu: In Zukunft werden die Abschnitte über ein Blockheizkraftwerk aus dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) mit umweltschonender Wärme versorgt – optional auch mit Strom. Mit zwei leistungsstarken BHKW werden rund 60 % der Jahreswärmemenge allein mit KWK gedeckt. Mit dem etablierten Versorgungskonzept wird ein Primärenergiefaktor von 0,40 erreicht. Die Urbana ist Eigentümer der neuen Anlage und eigenverantwortlicher Betreiber der Wärmeversorgung bestehend aus BHKW und Wärmetrasse, einschließlich Hausübergabestationen. Für die Aurelis Real Estate liegen die Vorteile auf der Hand: Durch die Wärmeversorgung aus einer KWK-Anlage profitiert das neue Quartier von einem hervorragenden Primärenergiefaktor und stabileren Energiepreisen. Ein weiterer Pluspunkt: Für die Objektentwickler und die zukünftigen Eigentümer besteht die Option einer Vor-Ort-Stromversorgung.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-1-2

Vorfahrt für KWK: So geht Energiewende

Um die von der Bundesregierung vorgegebenen Klimaziele zu erreichen, steigen die Anforderungen an die Energieversorgung neu zu erschließender und zu modernisierender Quartiere. Prägnante Beispiele...

mehr

Wenn Kommune und Klima profitieren: Urbana baut Biomethan-Blockheizkraftwerk in Leimen

Ab sofort soll eine neue Energieversorgungsanlage den Bewohnern von Leimen eine umweltfreundliche Alternative bieten: Seit März versorgt ein neues Blockheizkraftwerk den „Bäderpark Leimen“ sowie...

mehr

Frank Martin Jarmer neuer Geschäftsführer der URBANA Energiedienste GmbH

Der Vorstand der Verwaltung der URBANA Energietechnik AG hat Frank Martin Jarmer zum Geschäftsführer der URBANA Energiedienste GmbH bestellt. Jarmer (52) ist bereits seit Mitte 2012 als Mitglied der...

mehr

Urbana übernimmt Contracting-Sparte der B&O

Der zur Kalo-Gruppe gehörende Energiedienstleister Urbana (www.urbana.de) übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2014 die Contracting-Sparte der B&O-Gruppe, kurz WEM. Ziel von Urbana ist es, mit dem...

mehr
Ausgabe 2014-04 Urbana realisiert modernes Energiekonzept für Berliner Wohnquartier

Strom und Wärme hausgemacht

In Berlin setzt der Energiedienstleister Urbana derzeit ein Eigenstrom-Projekt um, das in dieser Größenordnung deutschlandweit einzigartig ist: 2100 Wohneinheiten sollen ab April neben Wärme...

mehr