Dämmsteine

Energetisch Top

Mit einem Lambdawert von 0,07 W/(mK) erreicht der neue Ytong Planblock einen Wärmedämmwert, mit dem einschalig und ohne zusätzliche Wärmedämmung der Bau von Energiesparhäusern und Passivhäusern möglich ist. Damit orientiert sich der neue Planstein bereits heute an den Regeln, die ab 2020 maßgebend sein werden.

Schon bei einer Wanddicke von 36,5 cm können damit Wandkonstruktionen einschalig gebaut werden, die dem Energiestandard KfW-Effizienzhaus 55 entsprechen und die aktuellen EnEV-Referenzanforderungen um 35 % unterschreiten. Eine zusätzliche Dämmung der Außenwände ist nicht nötig. Aufgrund...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1-2/2010 Innendämmung

Wenn außen nichts mehr geht

Bei Neubauten ist eine gute Dämmung selbstverständlich. Auch bei der Altbausanierung wird vor dem Hintergrund steigender Energiepreise nachträgliches Dämmen der Wände immer wichtiger. Bei vielen...

mehr
Ausgabe 06/2012 Innendämmung

Gesundes Wohnraumklima

Speziell für die Innendämmung eignen sich die Ytong Multipor Mineraldämmplatten auf Grund der hohen Diffusionsoffenheit und der kapillaraktiven Eigenschaften. Bei der Verarbeitung wird keine...

mehr
Ausgabe 7/8/2010 12. bis 16. Juli, Kloster Lehnin

Energieberaterschulung

Gemeinsam mit der Dekra und in Zusammenarbeit mit der Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft hat die Ytong Silka Akademie die Weiterbildung zum Energiefachberater entwickelt. Die Teilnehmer...

mehr
Ausgabe 10/2014 Dämmschalung

Für den Anschluss von Wand und Decke

Der Übergang von Wand und Decke erfordert besondere Maßnahmen zur Vermeidung von Wärmebrücken. Eine Dämmung mit speziellen Deckenrandschalungen von Ytong ermöglicht die wärmebrückenarme...

mehr
Ausgabe 09/2009 Referenzwettbewerb

Klima-Architektur – mehr als nur Energieeffizienz

Unter dem Titel „Klima-Architektur“ hat die Xella Deutschland GmbH jetzt erstmals den Ytong-Silka-Architektenpreis für Wohnbauten und wohnähnliche Bauten ausgeschrieben. Prämiert werden...

mehr