Wohnungsmarktreport NRW der LEG

Einfacheres wird günstiger

Die Mieten und Kaufpreise in den großen Ballungsräumen von NRW sind stabil, während sinkende Einwohnerzahlen in kleinen Städten und Landkreisen zu Stag-nation oder Preisrückgang führen werden. Das ergab der LEG-Wohnungsmarkt­report NRW 2010, für den im Auftrag des Immobilienunternehmens ge­­meinsam mit Immobiliendienstleister CB Richard Ellis Mieten, Kaufpreise, Leerstände und Kaufkraftdaten zwischen April 2009 und April 2010 analysiert wurden. Neben der Entwicklung der Märkte enthält der Report Informationen zur Haushaltskaufkraft und zum Anteil des Einkommens, den die Haushalte für das...

Thematisch passende Artikel:

München ist teuerstes Pflaster für angehende Akademiker

Die Bafög-Wohnkostenpauschale von bis zu 250 € für Studierende reicht in Universitätsstädten wie München nicht für die Monatsmiete von rund 700 € im Median. Zu diesem Ergebnis kommt eine...

mehr

Süddeutsche Wohnungsmärkte: Miet- und Kaufpreise steigen in Mittelstädten stärker als in München und Stuttgart

Die Miet- und Kaufpreise in zehn der 20 untersuchten Städte steigen stärker als in den Metropolen München und Stuttgart. Stuttgart, Freiburg und weitere Städte bieten Investoren eine attraktive...

mehr

Studie: Gute Anbindung an Bus und Bahn beeinflusst Immobilienpreise

Je besser Wohnimmobilien an den Öffentlichen Nahverkehr angeschlossen sind, desto höher fallen Mieten und Kaufpreise der Immobilien aus. Eine Haltestelle von Bussen und Bahnen im Umkreis von einem...

mehr

degewo-Mieten deutlich unter Berliner Durchschnitt

Der neue Berliner Mietspiegel weist eine durchschnittliche Miete von 5,84 € pro m² nettokalt aus. Das hat Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel jetzt bekannt gegeben. Die Mieten in der...

mehr

Rheinland-Pfalz führt als fünftes Bundesland die Mietpreisbremse ein

Als fünftes Bundesland führt nun auch Rheinland-Pfalz die Mietpreisbremse ein. Sie soll in Trier, Mainz und Landau/Pfalz in Kraft treten. Dadurch dürfen die Mieten in diesen Städten bei neu...

mehr