Medienversorgung

Eine Sat-Antenne für alle

Eine durch Sat-Antennen verbaute Fassade ist ein optisches Ärgernis für Eigentümer von Wohnanlagen. Die Alternative dazu heißt optischer Satellitenempfang: Dabei wird eine Anlage auf dem Dach installiert und versorgt bis zu mehrere tausend Wohneinheiten mit nur einem Spiegel – preisgünstig, ohne Signal- oder Qualitätsverlust und mit einer Auswahl von mehreren hundert TV-Programmen. Diese neue Technik ermöglicht eine langlebige, ästhetische Fassade und schützt den Werterhalt der Immobilie.

Mit Hilfe eines optischen Konverters können in der Regel die in den Wohnungen vorhandenen Koaxialleitungen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Mit Satellitenempfang fit für die Fernseh-Zukunft

Mit der Beendigung der Ausstrahlung der analogen TV-Programme über Satellit am 30. April 2012 beginnt auch für die Wohnungswirtschaft ein neues, digitales TV-Zeitalter. Dann werden Frequenzen frei,...

mehr
Ausgabe 2009-10 Digitaler TV-Markt in Deutschland 2008

Wahlfreiheit und Kostenautonomie

Wohnungsunternehemen bieten den empfangen von Programmen entweder von einem überregionalen Kabelprogrammzulieferer an oder bauen auf eine eigene Kopfstelle, um ihre Mieter mit einem individuell...

mehr
Ausgabe 2014-04 Frei und unverschlüsselt

Drei neue Dritte in HD

Tele Colombus, Anbieter im Bereich Kabelfernsehen und Te­­­lekommunikation, hat sein Angebot an hochauflösendem Fernsehen um drei öffentlich-rechtliche HD-Programme er­­weitert: Die neuen...

mehr
Ausgabe 2011-03 Kommunikationstechnik

Triple Play für die Wohnungswirtschaft  

Mit einer innovativen Einkabel Satelliten TV-Lösung ist es jetzt möglich, Mietwohnungen sehr zeit- und kostensparend mit Digital-TV, High-Speed Internet und Telefonie zu versorgen. Die STG...

mehr
Ausgabe 2010-10 Was zählt sind Bildbrillianz, Vielfalt und HDTV

Optischer Satellitenempfang

Optischer Satellitenempfang er­­möglicht eine moderne Medienversorgung zu niedrigeren Kosten – und sorgt für zufriedene Mieter. „Als Verwalterin zählen für mich drei Dinge: Unabhängigkeit,...

mehr