Neuer Service gewährleistet eine durchgehende Überwachung

Digitaler Aufzugswärter

Betreiber von Aufzugsanlagen sind verpflichtet, den sicheren Betrieb der Anlagen durch verschiedene Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten. Dazu zählt laut den Technischen Regeln für Betriebssicherheit insbesondere die regelmäßige Inaugenscheinnahme der Anlage, die bisher von einer beauftragten Person (Aufzugswärter) durchgeführt wurde. Mit dem neuen Service Ahead Guardian wird der Aufzugswärter digital: Das Angebot gewährleistet eine durchgehende Überwachung der Anlage rund um die Uhr.

Komfort und Rechtssicherheit

Ahead Guardian baut auf der digitalen Plattform Schindler Ahead Core auf und überwacht permanent sechs Prüfpunkte elektronisch. So kontrolliert das System etwa, ob die Notrufeinrichtung und die Beleuchtung funktionieren, dass die Haltegenauigkeit gegeben ist und der Fahrkorb nur anfahren kann, wenn die Türen geschlossen sind. Was sonst eine regelmäßige Inaugenscheinnahme nötig machte, geschieht nun selbstständig und durchgehend. Die lückenlose Überwachung des Anlagenstatus erhöht die Sicherheit und Verfügbarkeit des Aufzugs.

x

Thematisch passende Artikel:

Studie

Aufzüge sind oft schlecht gewartet

Rund 725.000 Aufzüge und Fahrtreppen gibt es in Deutschland. Für ihre Sicherheit sind die Betreiber der Anlagen verantwortlich. Doch die Wartungen entsprechen in 29 % der Fälle nicht den...

mehr
Ausgabe 2019-05 Worauf es bei der Notbefreiung aus dem Aufzug ankommt

Auf Nummer sicher gehen

Betreiber von Aufzügen müssen gemäß der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen befolgen. Was zuweilen nicht beachtet wird, ist die Aktualisierung der...

mehr
Ausgabe 2013-3 Fördertechnik

Ein Aufzug, der auch Energie erzeugt

Die Kone GmbH hat kürzlich die 3. Generation des maschinenraumlosen Aufzugs MonoSpace vorgestellt. Im Vergleich zur 2. Generation senkt die Weiterentwicklung den Strombedarf um 70?%. Erreicht hat...

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Gebäudetechnik

Aufzüge: Prüfen, einschalten, vorausschauend warten

Die gute Nachricht zuerst: Aufzugfahren wird noch sicherer in Deutschland. Seit Anfang Juni gilt die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Sie soll dazu beitragen, das sicherste...

mehr
Ausgabe 2008-4 Aufzugsanlagen

Notrufeinrichtung

Alle Aufzuganlagen in Europa, die vor dem 1. Januar 2003 in Betrieb genommen wurden, müssen nun mit einer Notrufeinrichtung ausgerüstet sein, über die jederzeit eine Notrufzentrale erreicht werden...

mehr