Tele Columbus kauft den nächsten Konkurrenten

Die Nummer drei übernimmt die Nummer vier

Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber Tele Columbus bleibt auf Einkaufstour. Nach der PrimaCom-Übernahme im Juli 2015 will das Unternehmen nun auch die Nummer vier auf dem Markt schlucken, die vor allem in Bayern und im Osten Deutschlands aktive pepcom. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bereits unterschrieben.

„Die Erweiterung des Geschäfts eröffnet uns ein zusätzliches Standbein im vielversprechenden Geschäftskundenmarkt, die Ausdehnung in neue Regionen und die Möglichkeit der Realisierung von Skaleneffekten und Synergien“, so Ronny Verhelst Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus AG.

Der Kaufpreis liegt eigenen Angaben zufolge mit Schulden und anderer Posten bei 608 Mio. Euro. Er soll nach derzeitiger Planung aus vorhandener Liquidität, aus Mitteln durch Aufnahme einer weiteren besicherten Tranche unter dem bestehenden Kreditvertrag und einer Zwischenfinanzierung gezahlt werden. Der Zusammenschluss führt rund 3,7 Mio. angeschlossene Haushalte auf einer Plattform zusammen. Der Abschluss des Kaufs wird für Ende 2015, spätestens aber bis zum 30. April 2016 erwartet.

x

Thematisch passende Artikel:

Kabelnetzfusion: pepcom geht an Tele Columbus

Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.de) hat den Kauf des Anbieters pepcom mit Sitz in Unterföhring bei München erfolgreich abgeschlossen. Dies teilten...

mehr

Tele Columbus und Deutsche Wohnen stärken Multimedia-Partnerschaft

Die Tele Columbus Gruppe, der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber, und die Deutsche Wohnen, eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften Deutschlands, setzen ihre Zusammenarbeit...

mehr
Ausgabe 2016-06 Kooperation mit den Stadtwerken Energie

Tele Columbus: Schnelles Internet für 12.000 Wohnungen in Jena

Tele Columbus und die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck errichten ein modernes Multimedia-Netz für rund 12.000 Wohnungen der jenawohnen. Gemeinsam ermöglichen sie den Mietern schnellere...

mehr
Ausgabe 9-2014 1900 zusätzliche Haushalte in Köln und Bergheim

Tele Columbus erwirbt lokale Netze

Die Tele Columbus Gruppe hat den Kabelnetzbestand der Gesellschaft für Breitbandkabel- und Satellitenkommunikationstechnik mbH (GBS) in Nordrhein-Westfalen erworben. Die Dürener Gesellschaft GBS...

mehr
Ausgabe 2014-04 Frei und unverschlüsselt

Drei neue Dritte in HD

Tele Colombus, Anbieter im Bereich Kabelfernsehen und Te­­­lekommunikation, hat sein Angebot an hochauflösendem Fernsehen um drei öffentlich-rechtliche HD-Programme er­­weitert: Die neuen...

mehr