Auslobung

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2009

 

Gegenstand des Preises ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Erstmals prämiert der bdla im Rahmen des Wettbewerbs in Kooperation mit der Zeitschrift Häuser den besten Hausgarten mit einem Sonderpreis. Im Fokus dessen steht der Garten als Ort der Innovation, als Spiel- und Handlungsfreiraum, als zeitgenössische Verknüpfung zwischen Architektur und Landschaft. Landschaftsar­chitekten und deren Auftraggeber sind eingeladen, bis zum 5. Februar 2009 ihre Projekte einzureichen.

Informationen und Unterlagen unter
www.deu...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2011

Beispielhafte Wohnumfeldgestaltung Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2011 entschieden

Der vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen unterstützte Sonderpreis Wohnumfeld geht an die Berliner Wohnungsbaugesellschaft degewo. Würdigungen für beispielhafte...

mehr
Ausgabe 7-8/2008 Essener Planungsbüro

LandschaftsArchitektur-Preis 2008

Die Essener Landschaftsarchitekten Davids, Terfrüchte + Part­ner (DTP) haben sich mit ihrem Projekt „90 Grad – der Wupper zuwenden“ durchgesetzt und den LandschaftsArchitekturPreis NRW 2008...

mehr
Ausgabe 11/2009 Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2009

Von Brücken und ­versteckten Orten

Mitte September 2009 verlieh der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten in Berlin den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2009. Der Staatssekretär im Bundesbauministerium, Prof. Dr.-Ing. Lütke...

mehr

Architektur mit Fingerspitzengefühl: Deutscher Ziegelpreis 2019 für ein Wienerberger-Projekt

Mit einem, wie es heißt, bemerkenswerten Projekt zählt Wienerberger beim diesjährigen Deutschen Ziegelpreis zu den Siegern: Der Sonderpreis für Bauen im historischen Kontext wurde für das Haus am...

mehr
Wettbewerb ist entschieden

Deutscher Bundestag: Schweizer Architekten realisieren Besucherzentrum

Nachdem das Preisgericht im Wettbewerb für den Neubau des Besucher- und Informationszentrums des Deutschen Bundestages (BIZ) in Berlin Anfang November 2016 zwei erste Preise vergeben hatte, fiel nun...

mehr