Farbe/Fassade/WDVS: Den passenden Ton finden

Acht Häuser in Passivbauweise errichtet die Baugenossenschaft Viernheim am Ortsrand der 30.000-Einwohner-Stadt an der Hessischen Bergstraße. Die neue Bebauung folgt der Idee, den Waldsiedlungscharakter zu erhalten und mit zeitgemäßer Wohn-Architektur zu verbinden. Eine wesentliche Rolle spielt auch das einheitliche Farbkonzept für die Außengestaltung der Neubauten.

Die Umgebung der „Waldsiedlung Kirschgarten“ im Viernheimer Norden ist geprägt durch einen gewachsenen Kiefernbestand und durch Geschosswohnungsbauten der 1950/60er Jahre. Die direkte Angrenzung zum Naherholungsgebiet „Viernheimer Wald“ und die gute Infrastruktur mit kurzen Wegen zur Nahversorgung sowie die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr macht die Neubauten für Familien mit Kindern ebenso interessant wie für ältere Menschen.

Ambitioniertes Neubauprogramm im Passivhausstandard

Im September 2011 erfolgte der offizielle Spatenstich für das Projekt. „Es umfasst 68 Wohnungen in acht...

Thematisch passende Artikel:

Tele Columbus: Fernsehen, Telefon und Internet für 1.800 Haushalte in Viernheim

Die Errichtung eines leistungsfähigen Glasfasernetzes für Viernheim geht planmäßig voran: Die Kabel Viernheim GmbH – ein Gemeinschaftsunternehmen der Stadtwerke und der Baugenossenschaft...

mehr
Ausgabe 2008-7-8 Darmstädter Innenstadt

„Raumcontainer“

Ab Mitte August werden in der Darmstädter Innenstadt vier „Raumcontainer“ das Erlebnisangebot im Rahmen des Darmstädter Architektursommers (DAS) ergänzen und neue städtische Akzente setzen. Von...

mehr
Ausgabe 2010-04 Farbsysteme 

Lernwelten 

Ganz gleich ob Kindergarten, Schule oder Universität, sie gelten allgemein als „Lernorte“ und sind sichtbare Zeugnisse des Entwicklungsstandes „pädagogischer Kultur“. Kinder, Schüler und...

mehr
Ausgabe 2009-12 Wohnungsbau

Das Haus wächst mit

Die Autoren ­stellen 25 ausgewählte Wohnbauprojekte vor, bei denen bedarfsorientierte Umgestaltungen voraus­­schauend mit eingeplant wurden. Diese Häuser können auf berufliche und persönliche...

mehr
Ausgabe 2016-03 Bauen im Bestand

Mut zur Farbe

Die Gebäude der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) Mettinger Str. 25-39 erstrecken sich auf einer stark begrünten Insel unterhalb der Neckarhalden. Insgesamt acht große Wohnblöcke werden gen...

mehr