Urbane Lebensqualität

Degewo denkt Gropiusstadt weiter

Wie kann und soll die Gropiusstadt 50 Jahre nach der Grundsteinlegung weiterentwickelt wer­­den? Dieser Frage hat sich die degewo, mit 4 500 von rund 18 000 Wohnungen einer der größten Vermieter in der Berliner Gropiusstadt, mit prominenter Unterstützung angenommen.

Das Woh­­nungsunternehmen hat dazu drei namhafte Architekten eingeladen, in einem diskursiven städtebaulichen Verfahren Visionen und praktische Vorschläge zu ent­­wickeln. Die Professoren Bernd Albers, Regine Leibinger und Christoph Mäckler sind im November 2011 in das von der degewo ausgelobte Werkstattverfahren eingetreten.

In...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

06/2010 Berlin bleibt nie Berlin

degewo-Kampagne 2010 gestartet

Mit dem Slogan „Berlin bleibt nie Berlin“ startete die degewo-Kampagne 2010. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr ist die Neuauflage bis zum 7. Juni im Stadtbild, im Hörfunk und...

mehr

Die Berliner Gropiusstadt wird weitergebaut: Spatenstich für 57 von insgesamt 250 neuen Wohnungen

Erstmals seit 40 Jahren entstehen in der südlichen Gropiusstadt wieder neue Wohnungen. Die von Architekt Walter Gropius geplante und nach ihm benannte Großsiedlung wird weitergebaut. Der Spatenstich...

mehr

degewo kauft 2.259 Wohnungen: Bestand im Berliner Süden hat Eigentümer gewechselt

Bereits zum 1. November hat die degewo (www.degewo.de), Berlins führendes Wohnungsunternehmen, seinen Bestand um 2.259 Wohnungen, 21 Gewerbeeinheiten und 865 Pkw-Stellplätze erweitert. Die...

mehr

Sandra Wehrmann ist neues Vorstandsmitglied bei degewo

Das führende Berliner Wohnungsbauunternehmen degewo (www.degewo.de ) hat mit Sandra Wehrmann ein neues Vorstandsmitglied. Die erfahrene Wohnungswirtschaftlerin wurde vom Aufsichtsrat als kollegiales...

mehr

degewo baut: In Berlin-Neukölln schwebt über 69 Wohnungen der Richtkranz

Nur einen Steinwurf vom beliebten Carl-Weder-Park entfernt realisiert das führende Berliner Wohnungsbauunternehmen degewo bis Frühjahr 2019 ihr fünftes Neubauprojekt im Bezirk Neukölln. Jetzt...

mehr