Bundesverband der Gipsindustrie

Datenbuch überarbeitet

Das Gips-Datenbuch, das Standardwerk der deutschen Gipsindustrie, versammelt die wichtigsten Kenndaten über Rohstoff und Gipsprodukte. Das Kompendium wurde erstmals 1995 vom Bundesverband der Gipsindustrie veröffentlicht und zuletzt 2006 aktualisiert.

Das Buch wird von Wissenschaftlern, Anwendungstech­nikern und Produktverantwort­lichen der in Deutschland Gips abbauenden und herstellenden Unternehmen verfasst. Die technische Unterlage gilt deshalb als profundes Nachschlagewerk, das einen neutralen Überblick über Gips-Bindemittel, Gips- und Gipsfaserplatten, Gips-Trockenmörtel sowie Calciumsulfat-Fließestriche liefert.

Die Publikation verwendet durchgehend harmonisierte normative Begriffe für Gipsprodukte und stellt damit für alle Akteure ein unverzichtbares Arbeitsmittel dar. Das Buch gibt es kostenfrei als PDF-Datei unter www.gips.de. Das Druckwerk kann beim Bundesverband der Gipsindustrie in Berlin, per E-Mail bestellt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-1-2 Schaumklebstoff aus der Dose

Schnell verklebt

SikaBond FoamFix von Sika wurde für die zuverlässige Verklebung von Dämmplatten auf Dampfsperrbahnen am Flachdach entwickelt und verfügt laut Herstellerangaben über eine nur sehr geringe...

mehr
Ausgabe 2012-05 Nachhaltig Bauen

EPDs schaffen Transparenz

EPDs (Environmental Product Declarations) liefern wertvolle Produktinformationen, die ent­­­­­­spre­chend ISO 14025 erhoben werden. Die in den EPDs erfassten technischen und Um­weltdaten...

mehr