Systemprüfungen

Damit auch das Zusammenspiel klappt

In der Baupraxis sind Belastungen durch Schadstoffe ein häufiges Phänomen: Der neu verlegte Teppich riecht streng nach Lösemitteln, weil der Kleber mit der Spachtelmasse reagiert. Oder Beschichtungen passen nicht zu den Untergründen bzw. zu anderen Komponenten des Schichtaufbaus. Um diesem Problem abzuhelfen, hat das Sentinel Haus Institut (SHI) Bauteilsysteme geprüft. Damit reagieren das Institut und Markenhersteller auf die Wünsche nach emissionsgeprüften Aufbauten, die Sicherheit in Sachen Innenraumhygiene bieten. So hat das SHI zum Beispiel das Muster eines kompletten Sparrendaches in die Prüfkammer geschickt.

Die Ergebnisse für die beiden wichtigsten Parameter Formaldehyd und flüchtige organische Stoffe (TVOC) nach 28 Tagen Untersuchungsdauer unterschreiten die strengen Empfehlungen des Umweltbundesamtes für die Luftqualität in Innenräumen um ein Vielfaches.

Die Systeme, die erstmals auf der BAU 2015 vorgestellt werden, vereinen marktübliche Produkte. Jedes für sich entspricht bereits strengen Qualitätsanforderungen. Die Systemprüfung stellt sicher, dass auch das Zusammenspiel klappt und durch chemische Reaktionen keine zu hohen Schadstoffemissionen entstehen. „Die Verwendung von Markenprodukten in einem geprüften Aufbau bietet neben gesundheitlichen auch ökonomische und technische Vorteile“, so SHI-Chef Peter Bachmann. Neben gesundheitlichen Standards entsprechen die Aufbauten auch allen wichtigen bauphysikalischen, statischen und brandschutztechnischen Anforderungen.

Sentinel Haus Institut GmbH,

79100 Freiburg i. Br.

Tel. 0761 590481-70

x

Thematisch passende Artikel:

DGNB und Sentinel Haus starten Zusammenarbeit zum gesünderen Bauen

­Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB, www.dgnb.de) und das Sentinel Haus Institut (www.sentinel-haus.eu) haben im Rahmen der Messe BAU in München eine Vereinbarung zur künftigen...

mehr
Ausgabe 2015-06 Sentinel Haus Institut und TÜV Rheinland arbeiten zusammen

Gesund bauen, gesund wohnen

Das Sentinel Haus Institut (www.sentinel-haus.eu) und TÜV Rheinland haben eine Zusammenarbeit bei Dienstleistungen rund um das gesündere Bauen, Sanieren und Renovieren von Gebäuden vereinbart....

mehr

Lindner Group und Sentinel Haus Institut bringen das gesündere Bauen und Modernisieren voran

Die Lindner Group (www.lindner-group.com) und das Sentinel Haus Institut (www.sentinel-haus.eu) haben eine Kooperation vereinbart. Gemeinsam wollen die Unternehmen die gesundheitliche Kompetenz...

mehr

EXPO REAL: Impulse für gesündere Immobilien

Mit Vorträgen führen TÜV Rheinland und das Sentinel Haus Institut (www.sentinel-haus.eu) die Besucher der Messe EXPO REAL in das sichere gesunde Bauen, Sanieren und Betreiben von Immobilien ein....

mehr

Sentinel Haus goes BIM – Digitale Daten für gesündere Gebäude

BIM – Building Information Modeling – ist in aller Munde und sorgt in der Baubranche für Euphorie bei den Einen und Sorgenfalten und Unverständnis bei den Anderen. Sicher ist, dass das vernetzte,...

mehr