Rauchmelder

Brandschutz nach Plan

Das Unternehmen Minol hat für Kunden wie SAGA GWG in Hamburg und die Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft mehr als 300 000 Rauchwarnmelder installiert und kombiniert die Wartung mit der Jahresablesung des Wärme- und Wasserverbrauchs.

Die technischen Anforderungen an Rauchwarnmelder beschreibt die Produktnorm DIN EN 14604. Damit die Geräte im Brandfall nicht versagen, ist die Qualität entscheidend. Die von Minol verwendeten Geräte haben eine 10-Jahres-Garantie auf Produkt und Batterie, Alarm-Stopp-Funktion, Diebstahlschutz und Störungsanzeige. Eine Option sind auch funkvernetzte Geräte. So wird...

Thematisch passende Artikel:

Rauchwarnmelder

Kosten richtig umlegen

Bei der Installation von Rauchwarnmeldern stellt sich für Vermieter die Frage, wie sie die entstandenen Kosten rechtssicher an die Mieter weiterreichen können. Minol zeigt Umlagemöglichkeiten auf....

mehr

Kosten für Rauchwarnmelder richtig umlegen

Der Trend zur Rauchwarnmelder­-Pflicht setzt sich fort. Mittlerweile gilt sie bereits in zwölf Bundesländern (siehe Grafik). Doch auch ohne gesetzliche Verpflichtung sollten die Geräte in keiner...

mehr
Studie von TNS Inftratest

Minol: Viele Wohnungen noch ohne Rauchwarnmelder

Die Wohnungswirtschaft in Hessen und Baden-Württemberg lässt sich mit der Installation von Rauchwarnmeldern bis zuletzt Zeit. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut TNS Infratest in einer...

mehr
Ausgabe 2014-05 Bauen im Bestand

Sicherheit nach Plan

In mehreren Bundesländern läuft der Countdown zur Nachrüstung des Wohnbestandes mit Rauchwarnmeldern: – Baden-Württemberg und Hessen geben Wohnungseigentümern noch bis zum 31. Dezember 2014...

mehr

Rauchwarnmelder: Erster Austausch erforderlich

Rauchwarnmelder können Leben retten, vorausgesetzt, sie funktionieren. Da die Lebensdauer der Geräte begrenzt ist, müssen sie spätestens nach zehn Jahren (+ sechs Monate) ausgetauscht werden....

mehr