43 Experten unterschiedlicher Wissensgebiete erläutern Rahmenbedingungen

Berliner Handbuch zur Elektromobilität

Wissenschaftler und Praktiker beleuchten im „Berliner Handbuch zur Elektromobilität“ den aktuellen Stand von Entwicklung und Umsetzung dieses Zukunftsthemas. Das interdisziplinäre Nachschlagewerk ist ab sofort. Herausgeber sind die Berliner Rechtsanwältin Dr. Katharina Vera Boesche sowie Dr. Oliver Franz, Dr. Armin Joachim Gaul und Claus Fest (alle RWE). Das „Berliner Handbuch zur Elektromobilität“ erscheint im Verlag C.H. Beck.

Bis 2020 sollen laut Nationalem Entwicklungsplan Elektromobilität eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen fahren und damit einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten. „Um die Elektromobilität der Zukunft erfolgreich zu gestalten, bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung von unterschiedlichen Branchen und Wissenschaften, die bisher weitgehend unabhängig voneinander arbeiten“, sagt Professor Dr. Christian Rehtanz, Inhaber des Instituts für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft an der TU Dortmund und Mitautor des Buches. „Wir verstehen das Handbuch als Basis für einen gemeinsamen Diskurs.“

43 Experten unterschiedlicher Wissensgebiete erläutern auf 519 Seiten rechtliche, verkehrspolitische und technische Rahmenbedingungen der Elektromobilität. Zu den beschriebenen Aspekten gehören der Markt für Elektromobilität, die Fahrzeugtypen, Aufgaben und der Wettbewerb von Ladeinfrastrukturen sowie Eichrecht und Zählung.

Als einer der führenden Betreiber von Ladesäulen in Europa hat RWE bereits Erfahrungen mit den unterschiedlichen nationalen Technologien, Genehmigungsverfahren und Marktmodellen gesammelt. „Elektromobilität gehört zu den Zukunftsthemen, die RWE aktiv vorantreibt“, unterstreicht Dr. Armin Joachim Gaul. Elektrofahrzeuge hätten das Potenzial zur dezentralen Energiespeicherung und stellten damit einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Verteilnetze dar.

Die RWE Effizienz, das Tochterunternehmen der RWE Deutschland, betreibt in Europa mehr als 2300 intelligente Ladepunkte für sicheres und komfortables Stromtanken. Über 1500 Ladepunkte befinden sich derzeit in Deutschland.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2010 Wohneigentumsrecht

Ein Handbuch

Das Handbuch zum Wohnungseigentumsrecht ist in Neuauflage erschienen. Ein neuer Herausgeber und ein neues Autorenteam, bestehend aus erfahrenen WEG-Spezialisten, haben diesen Band übersichtlich und...

mehr
Ausgabe 10/2012 13. Brillux Architektenforum

29. Oktober 2012, Berlin

Zukunftstrends und Zukunftsfragen werden beim 13. Brillux Architektenforum am 29. Oktober 2012 in Berlin diskutiert. Neben dem Baugeschehen in der Hauptstadt stehen an diesem Tag gesellschaftliche...

mehr