Entscheider aus Wohnungswirtschaft und Industrie trafen sich in Berlin

BBB Gipfel 2015: „Tolles Format, tolle Gespräche“

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

was für ein Gipfeltreffen. Zum sechsten Mal trafen sich Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte aus Wohnungswirtschaft (Wowi) und Industrie zu unserem Gedankenaustausch auf höchster Ebene. Und das erstmals im Westin Grand Hotel an der Friedrichstraße in Berlin. Das Hotel war zu DDR-Zeiten Erich Honeckers beste Adresse. Columbo-Star Peter Falk, der Dalai Lama, der unvergessene Entertainer Rudi Carell und die Schauspielerin Hildegard Knef: Im letzten Promi-Hotel des „Arbeiter- und Bauernstaates“ checkten Hunderte Promis ein.

Die Qualität der Gespräche und Vorträge auf unserer Netzwerk-Veranstaltung war – wie immer – hoch. Und genau darauf kommt es schließlich an. Vor allem von den Entscheidern der Wohnungswirtschaft gab es viel Lob. „Hervorragende Referenten, hervorragende Informationen. Das Wichtigste ist, man nimmt was mit“, äußerte sich beispielsweise Dr. Klaus-Michael Dengler, Geschäftsführer der Münchner GEWOFAG.

Sebastian Merkle von der Familienheim Schwarzwald-Baar-Heuberg stellte fest: „Tolles Format, tolle Gespräche. Ich habe mich gut unterhalten und viele neue Anreize bekommen.“ Und Dietmar Amels, Prokurist und Bereichsleiter Zentraler Einkauf und Technik bei der LEG Wohnen NRW, fasste zusammen: „Obwohl ich schon seit 20 Jahren in der Branche dabei bin, habe ich noch das eine oder andere gelernt.“

Die Vertreter der Industrie freuten sich besonders darüber, „mit den richtigen Leuten am Tisch zu sitzen.“ So reisten die Wowi-Verantwortlichen mit einem Bestand von 630.000 Wohnungen an. Zudem hatten Sie ein Investitionspakt von mehr als einer Mrd. € im Gepäck. Für den BundesBauBlatt Gipfel sind das neue Rekordzahlen.

Alexander Kamm vom Energiedienstleister URBANA fand eigens die Vier-Augen-Ge­­spräche im Fünf-Minuten-Takt zur An­­bahnung von Geschäftskontakten inte­ressant: „Lebendig, weil das Format auch irgendwie ungewöhnlich ist.“ André Ro­­­bohm von VELUX Deutschland kann den  BundesBauBlatt Gipfel nur empfehlen: „Für das Netzwerk unheimlich wertvoll.“

Wer sich jetzt ärgert, dass er nicht dabei war: Nächstes Jahr gibt es wieder einen BundesBauBlatt Gipfel. Und zwar am 14. und 15. November 2016.

Sehen Sie das Video zum Gipfeltreffen unter bundesbaublattgipfel.de

Ihr
Achim Roggendorf
Chefredakteur BundesBauBlatt




x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-12

„Tolles Format, tolle Gespräche“

Liebe Leserinnen, liebe Leser, was für ein Gipfeltreffen. Zum sechsten Mal trafen sich Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte aus Wohnungswirtschaft (Wowi) und Industrie zu unserem...

mehr
Networking für Wohnungswirtschaft und Industrie

6. BundesBauBlatt Gipfel: Programm steht fest

Aber: Pssst.... nicht weitersagen! Sondern gleich unter www.bundesbaublattgipfel.de anmelden. Denn wie in den letzten Jahren bleibt der Kreis klein, fein und exklusiv. 20 / 20 ist das Prinzip - 20...

mehr

Ein Klick, der sich lohnt: Der BundesBauBlatt Gipfel mit neuem Online-Auftritt

Der BundesBauBlatt Gipfel (www.BundesBauBlattGipfel.de), die Top-Veranstaltung für Entscheider aus Wohnungswirtschaft und Industrie geht in die sechste Runde: Am 16. und 17. November 2015 treffen...

mehr
Ausgabe 2015-05 Top-Veranstaltung für Entscheider aus Wohnungswirtschaft und Industrie

6. BundesBauBlatt Gipfel: „Gipfeln“ Sie mit!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Netzwerktreffen für Entscheider aus Wohnungswirtschaft und Industrie schlechthin geht in die nächste Runde: Am 16. und 17. November 2015 treffen sich in Berlin –...

mehr
Networking und Gedankenaustausch auf höchster Ebene am 16. und 17. November in Berlin

6. BundesBauBlatt Gipfel: Die etwas andere Art des Kennenlernens

Der BundesBauBlatt Gipfel in Berlin ist mittlerweile eine feste Größe im Terminkalender der Entscheider aus Industrie und Wohnungswirtschaft. Denn die Qualität der Gespräche und Vorträge auf dem...

mehr