Flächenheizung

BAFA fördert Energie-Einsparung

Die Installation der Einzelraumregelung Fonterra Smart Control für Flächentemperiersysteme wird aus Mitteln des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gefördert. Der Hintergrund: Das automatisch arbeitende Viega System sorgt für den kontinuierlichen hydraulischen Abgleich aller Heizkreise eines Verteilers und spart so Energie.

Das BAFA fördert den hydraulischen Abgleich mit Fonterra Smart Control als Heizungsoptimierung von Anlagen im Bestand. Die Förderhöhe beträgt 30 % der förderfähigen Nettoinvesti-tionskosten, aber maximal 25.000 €. Zu diesen Investitionskosten gehören beipielsweise neben der Einzelraumtemperaturregelung auch die Hocheffizienzpumpen in den Fonterra Regelstationen.
Der automatische hydraulische Abgleich mit Fonterra Smart Control wird darüber hinaus von der KfW-Bank über die Förderprogramme „Energieeffizient sanieren“ und „Energieeffizienz bauen“ unterstützt.

Viega Holding GmbH
57439 Attendorn
Tel. 02722 / 61-0
www.viega.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06 Blockheizkraftwerke

Ab sofort wieder förderfähig

Mit Beginn des 2. Quartals 2012 haben sich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wichtige Programme im Be­­reich der...

mehr
Ausgabe 2010-1-2 Blockheizkraftwerk

Förderfähig

Green Mini Blockheizkraftwerke (BHKW) erfüllen alle technischen Anforderungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Damit ist sowohl die öl- als auch die gasbetriebene...

mehr