Flächenheizung

BAFA fördert Energie-Einsparung

Die Installation der Einzelraumregelung Fonterra Smart Control für Flächentemperiersysteme wird aus Mitteln des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gefördert. Der Hintergrund: Das automatisch arbeitende Viega System sorgt für den kontinuierlichen hydraulischen Abgleich aller Heizkreise eines Verteilers und spart so Energie.

Das BAFA fördert den hydraulischen Abgleich mit Fonterra Smart Control als Heizungsoptimierung von Anlagen im Bestand.
Die Förderhöhe beträgt 30 % der förderfähigen Nettoinvesti-tionskosten, aber maximal 25.000 €. Zu diesen Investitionskosten gehören beipielsweise neben der Einzelraumtemperaturregelung auch die Hocheffizienzpumpen in den Fonterra Regelstationen.
Der automatische hydraulische Abgleich mit Fonterra Smart Control wird darüber hinaus von der KfW-Bank über die Förderprogramme „Energieeffizient sanieren“ und „Energieeffizienz bauen“ unterstützt.

Viega Holding GmbH
57439 Attendorn
Tel. 02722 / 61-0
www.viega.de
x

Thematisch passende Artikel:

Vernetzte Gebäudetechnik: Viega neuer Partner bei „Connected Comfort“

Vernetzte Gebäudetechnik schafft Wohnkomfort auf höchstem Niveau. Ganz neue Wege gehen Premium-Marken der Haustechnik jetzt gemeinsam. Unter dem Dach von Connected Comfort (www.connected-comfort.de)...

mehr

Digitalisierungsgesetz fördert Smart Metering

Der Smart Meter Rollout in Deutschland beginnt. Seit vielen Jahren wird das Thema Smart Meter vornehmlich in der Energiewirtschaft anhand verschiedener Pilotprojekte getestet, in der...

mehr

Pumpentausch: Der Staat hilft mit

In Deutschland sind noch immer Millionen von alten, unwirtschaftlichen Heizungsumwälzpumpen im Einsatz. 70 bis 80 % der Pumpen sind nach Ansicht von Experten falsch ausgelegt. Dabei sorgen...

mehr