Dreifach–Isoliergläser

Auf die Bilanz kommt es an

Zeitgemäße Verglasungen sind Voraussetzung, um die Anforderungen an den Primärenergiebedarf und die Nebenanforderung H’T zu erfüllen, ohne dass Fensterflächen oder gestalterischer Spielraum eingeschränkt werden müssen. Glas und Fenster bekommen auch in der Tageslichtversorgung einen immer höheren Stellenwert. Zudem tragen Verglasungen zu einer deutlich verbesserten Energieeffizienz durch Reduktion des Jahresprimärenergiebedarfes bei.

Glas ist nach wie vor der einzige Baustoff, der direkte solare Gewinne vorweisen kann und somit den Jahresprimärenergiebedarf senkt. Mit modernen...

Thematisch passende Artikel:

Saint-Gobain setzt Neuausrichtung in Deutschland fort

Im Zuge der kontinuierlichen Optimierung des Aktivitätsportfolios verkauft Saint-Gobain (www.saint-gobain.de) mit der Saint-Gobain Glassolutions Objekt-Center GmbH einen Teil der glasverarbeitenden...

mehr
Ausgabe 2010-09 Glasfassaden

Zukunftstrends

Fassaden mit hohem Glasanteil stehen unter dem Aspekt der Energieeffizienz besonders in der Diskussion, denn sie stellen besondere Anforderung an die Planung und Ausführung. Die Verwendung von...

mehr

Stephan Kranz wird neuer Vorstandschef bei Saint-Gobain Isover

Dr. Stephan Kranz ist zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes der Saint-Gobain Isover G+H AG mit Wirkung zum 1. September 2018 bestellt worden. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Wörtler, der...

mehr

Führungswechsel bei SGBDD: Brandt geht, Malo übernimmt

Udo Brandt, seit Februar 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Brandts Nachfolger...

mehr

BAU 2017: Saint-Gobain Glass erhält Passivhaus Award

Nachhaltiges Bauen und Produkttransparenz spielen bei Saint-Gobain Building Glass Europe (www.saint-gobain-glass.com) eigenen Angaben zufolge eine tragende Rolle. Dieses Engagement zeichnete das...

mehr