Alte Zöpfe abschneiden

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

nein, keine Sorge, auch wenn es der Name zunächst vermuten lässt, hier verliert niemand seinen Kopf. Bundesbauministerin Bar­­bara Hendricks bekam zwar auf dem Jahresempfang der BID Bundesarbeitsgemeinschaft der Immobilienwirtschaft Deutschland in Berlin vom Vorsitzenden Axel Gedaschko „Guillotine“ geschenkt. Doch handelt es sich dabei nicht um ein Fallbeil, das zu einem Sinnbild für die Französische Revolution wur­­de, sondern um ein belgisches Bier.

Der auf den ersten Blick etwas martialisch erscheinende Name des Gerstensaftes soll symbolisch dafür stehen, dass...

Thematisch passende Artikel:

GdW-Präsident Axel Gedaschko ist jetzt auch für ein Jahr BID-Vorsitzender

Der GdW übernimmt zum 1. Juli 2015 turnusgemäß den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID, www.bid.info) vom IVD. Damit steht GdW-Präsident Axel Gedaschko...

mehr
4. Fachkongress der Initiative Wohnen.2050

„Kein Zuckerguss – wir brauchen Schwarzbrot!“

„Wir haben nur noch 20 Jahre, um die geforderten Klimaziele im Bestand und Betrieb unserer über 2,1 Mio. Wohneinheiten zu erreichen“, mahnte Felix Lüter, geschäftsführender Vorstand der...

mehr
Ausgabe 04/2013

Bauen, bauen, bauen!

Liebe Leserinnen und Leser, in Deutschland fehlen immer mehr (bezahlbare) Wohnungen. Das treibt vor allem in Großstädten die Mieten in die Höhe. Bundesbauminister Peter Ramsauer will jetzt gleich...

mehr

Aufschwung für serielle und modulare Bauweisen: BMI-Fachkongress fand regen Andrang

Der Wohnungsmangel in vielen deutschen Städten erfordert zügiges Handeln in unterschiedlichen Bereichen. Als eines dieser Handlungsfelder wurde das serielle und modulare Bauen im Wohnungsbau...

mehr

BID-Jahresempfang: Neubau-Motor jetzt starten und bloß nicht die Digitalisierung verschlafen!

Den Wohnungsbau in den deutschen Ballungszentren anzukurbeln, sei das Gebot der Stunde, erklärte Axel Gedaschko beim Jahresempfang der BID Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland...

mehr