„All-in-One“ für ganzheitliche Kundenbeziehungen

Alf Tomalla, Geschäftsführer der Aareon Deutschland GmbH (www.aareon.de) und verantwortlich im Bereich digitale Lösungen, blickt in die Zukunft der Wohnungswirtschaft.

Kundenbedürfnisse sind volatil. Sie verändern sich mit den jeweiligen Lebensphasen aber auch mit den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Und das gewinnt im Zuge stetig neuer Trends und Technologie-Entwicklungen immer mehr an Tempo. Was heute noch als Besonderheit geschätzt wird, ist bereits morgen Gewohnheit. Kunden haben Erwartungen an Produkte und Dienstleistungen, die sie ständig mit anderen Erfahrungen abgleichen. Das gilt für das Wohnumfeld genauso wie für den Konsumgüterbereich.

Um sich hier von der Masse abzuheben, ist es für Immobilienunternehmen erfolgsentscheidender denn je, den wachsenden Ansprüchen am Markt mit einem agilen und ganzheitlichen Kundenbeziehungsmanagement zu begegnen. Impulse, wie sich Beziehungen rund um das Thema Wohnen mit einer „All-in-One-Lösung“ noch erfolgreicher und gleichzeitig effizienter gestalten lassen, gibt Alf Tomalla, Geschäftsführer der Aareon Deutschland GmbH und langjährig verantwortlich im Bereich digitale Lösungen.

Immobilienunternehmen müssen viele Akteure und Prozesse unter einen Hut bekommen – vom Interessenten über den Kunden bis hin zum Dienstleister. Dies gelingt besonders gut, wenn alle involvierten digitalen Teilprozesse miteinander vernetzt sind und damit ein ganzheitlicher Service ohne Medienbrüche erreicht wird. Ob Wohnungssuche, Stromanbieterwechsel oder die Bestellung des neuen Haushaltsgeräts – dies alles online zu erledigen, ist heutzutage für viele Menschen normal. Umso wichtiger ist es für Immobilienunternehmen, ihren Mietern einen digitalen Service zu bieten, der sie durch den gesamten Mieterlebenszyklus begleitet – von der Wohnungssuche, dem Einzug über das Mietverhältnis bis hin zum Auszug.

Vom digitalen Interessentenmanagement für leerstehende Objekte über die Schadensmeldung im CRM-Portal bis hin zum Übergabeprotokoll beim Auszug bedarf es hier vieler Arbeitsschritte. Bisher laufen diese Teilprozesse oft noch nebeneinander als Insellösungen, die weder miteinander verknüpft sind, noch aufeinander aufbauen. Das stellt für die Unternehmen einen hohen Aufwand dar, denn Daten müssen mehrmals eingetragen, Prozesse können nicht durchgängig bearbeitet und Mieterhistorien nicht nachverfolgt werden. Wirklich effektiv werden diese Teillösungen daher erst, wenn sie sie in einer ganzheitlichen Lösung zusammenspielen und den gesamten Mieterlebenszyklus begleiten.

Eine sogenannte All-in-One Lösung wie Digital Agency by Aareon vernetzt alle Prozesse des Mieterlebenszyklus miteinander – nahtlos und digital. Dabei werden die Teilprozesse unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedürfnisse aller Beteiligten, wie Mieter, Außen- und Innendienstmitarbeiter sowie Handwerker und Lieferanten verknüpft und bilden ein großes Ganzes. Im Web oder als App – mit rollenspezifischen Oberflächen und intuitiver Bedienung finden Mitarbeiter, Interessenten, Mieter und Dienstleister alle relevanten Informationen und Funktionen. Das Ergebnis: Ein ganzheitlicher, effektiver und komfortabler Kundenservice, langfristige Mieterbindung und die Wahrnehmung als moderner Dienstleister seitens Interessenten, Mietern und Partnern.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10 Neu: Aareon Forum 2014

Innovation. Information. Interaktion.

Im Zuge der Digitalisierung und steigenden Anforderungen an die Wohnungsunternehmen wächst auch die Produktwelt von Aareon weiter zum „digitalen Ökosystem“ zusammen. Daher hat Aareon aus dem Wodis...

mehr

Aareon übernimmt Münchner Proptech „Wohnungshelden“

Aareon (www.aareon.com) setzt ihre Wachstumsstrategie weiter fort und übernimmt das Proptechunternehmen „Wohnungshelden“ (www.wohnungshelden.de), das auf die digitale Wohnungsvermittlung...

mehr
Ausgabe 2019-10 Aareon-Forum 2019

Am digitalen Puls der Zeit

Das Jahres-Highlight für IT-Entscheider und -Anwender der Immobilienwirtschaft findet am 27. und 28. November 2019 im Convention Center der Deutschen Messe in Hannover statt. Auf der größten...

mehr
Ausgabe 2008-7-8 Aareon Kongress 2008

Mehr-Produktstrategie

Rund 1000 Gäste aus allen Bereichen der Wohnungswirtschaft besuchten Ende Mai 2008 den jährlichen Branchentreff in Garmisch-Partenkirchen. Dabei unterstrich der Veranstalter Aareon, dass konsequent...

mehr

ERP-Lösung RELion: Aareon gewinnt ÖWG Wohnbau als Kunden

Mit der ÖWG Wohnbau hat sich einer der größten gemeinnützigen Bauträger Österreichs für die ERP-Lösung RELion entschieden. Die Grazer ÖWG Wohnbau erweitert den Kundenstamm von Aareon RELion,...

mehr