Planung

ARCHICAD 21 mit Treppenwerkzeug

Die aktuelle Version von ARCHICAD 21 enthält jetzt ein komplett neu entwickeltes Treppenwerkzeug. Der Entwurf von Treppen ist seit jeher eine komplexe Aufgabe im Arbeitsalltag des Architekten. Die Schwierigkeit besteht meist darin, vorgegebene Standards mit der eigenen Vorstellung von Ästhetik und Architekturqualität in Einklang zu bringen. Das wird mit dem neuen Treppenwerkzeug einfacher. Mit diesem Treppen-Werkzeug können Architekten oder Entwerfer ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Durch einen intelligenten Algorithmus, die sog. „Predictive Design“-Technologie, und das Festlegen von Grundparametern wie Steigung, Auftrittsbreite oder maximale Dimension der Treppenkubatur, werden normenkonforme Varianten im Hintergrund berechnet. Die Werte lassen sich schnell und logisch strukturiert in einem Arbeitsfenster eintragen und anschließend im Modell oder Plan ausgeben. Auf dieser Basis kann ARCHICAD stets die beste und für den Treppenraum sinnvollste Variante platzieren – unabhängig von der Komplexität des Treppenhauses oder der Treppenkonstruktion.

Graphisoft Deutschland GmbH,
81373 München
Tel. 089 / 74643 0
www.graphisoft.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2018 Planen mit BIM

Fassaden frei gestaltet

Der BIM-Softwarehersteller Graphisoft stellt seine Version ARCHICAD 22 vor.  Wie es heißt, zeigt ARCHICAD seit 1984 immer wieder Innovationen und Prozessoptimierungen, die Architekten bei ihrer...

mehr
Ausgabe 1-2/2017 Datenaustausch

Kaldewei stellt BIM-Daten zum Download bereit

BIM (Building Information Modeling) wird zur Projektierung, Koordination und Kostenkontrolle im Bauen der künftige Standard. Davon zeigen sich Experten, Verbände und Ministerien weltweit überzeugt....

mehr