Blockheizkraftwerk

Förderfähig

Green Mini Blockheizkraftwerke (BHKW) erfüllen alle technischen Anforderungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Damit ist sowohl die öl- als auch die gasbetriebene Variante des green Mini-BHKW uneingeschränkt förderfähig. Ab sofort können green-Käufer bis zu 36 % der Anschaffungskosten durch BAFA-Zuschüsse abdecken. Maximal möglich ist eine BAFA-Förderung in Höhe von 7850 € für ein green one Mini-BHKW (Öl) und 7975 € für ein green two Mini BHKW (Gas).
Green energy solutions bietet seinen Kunden an, ihr Energieprofil und individuelle Zuschusshöhe zu ermitteln sowie alle erforderlichen Beantragungen für die Neu-Anschaffung eines green Mini-BHKWs komplett abzuwickeln.
Rechnet man die hohe BAFA-Förderung zusammen mit der Rückvergütung für die Einspeisung von selbst erzeugtem Strom ins öffentliche Netz und die Rückerstattung für den eingesetzten Brennstoff, so kann ein green Mini-BHKW seine Investitionskosten in durchschnittlich sieben Jahren selbst erwirtschaften.

Green energy solutions
35630 Ehringshausen-Katzenfurt
Tel. 06449 929165
www.green-energy-solutions.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06 Blockheizkraftwerke

Ab sofort wieder förderfähig

Mit Beginn des 2. Quartals 2012 haben sich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wichtige Programme im Be­­reich der...

mehr

Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen: Fördermöglichkeiten sind 2020 so gut wie nie

Seit Jahresbeginn sind zahlreiche neue und aktualisierte Fördertöpfe für energetische Sanierung und den Neubau mit regenerativen Energien geöffnet, teilt der Bundesverband Flächenheizungen und...

mehr
Ausgabe 2010-06 Lohnt sich das?

Online-Rechner für Mini-BHKW in Wohngebäuden

Mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) lassen sich die Energiekosten in einem Gebäude langfristig erheblich reduzieren. Doch die Frage ist, ab wann sich ein BHKW für ein Wohngebäude lohnt, welche...

mehr