Brandschutz

Ertüchtigung von Installationsschächten

Über 4300 Wohnungen in Berlin werden von der Wohnungsbaugenossenschaft Friedrichshain eG verwaltet. Im Rahmen einer Überprüfung der Installationsschächte in drei großen Objekten im Stadtteil Friedrichshain wurden Mängel im Bereich der Brandabschottung entdeckt. Entschlossenes Handeln war gefragt und gemeinsam mit der svt-Unternehmensgruppe, Unternehmen für Brandschutz und Umwelttechnik, entwickelte man ein individuelles Sanierungskonzept. Für die Brandabschottung der Schächte fand sich eine kostengünstige Lösung, die Schächte wurde mit nichtbrennbarem Steinwolle Granulat ‚Rockwool Fire Safe’ im Einblasverfahren aufgefüllt. „Die Befüllung der Schächte in den Friedrichshainer Objekten war denkbar einfach. Wir haben die vorhandenen Revisionsklappen im Badezimmer als Einblasöffnung genutzt. Durch diese Öffnung konnten wir mithilfe einer Videokamera auch die Schachtbelegung sowie den Zustand des gesamten Schachtes bewerten und den Befüllvorgang begleitend verfolgen“, so Stephan Bürgele, svt-Mitarbeiter.
Auf diese Weise konnte auf das kostenintensive Aufstemmen der Badezimmerwände verzichtet werden. Für die Mieter an der Otto-Braun-Straße und Friedenstraße von wesentlich größerer Bedeutung: Sämtliche Arbeiten je Wohnung wurden innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen – und das, dank der speziellen Einblasdüse, komplett staubfrei.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 Brandschutz

Dichte Schächte

Knauf Insulation ProtectFill sind Steinwolle-Flocken, die die Brand- und Rauchübertragung durch Installationsschächte effektiv verhindern. Darüber hinaus reduzieren sie die Geruchsübertragung...

mehr