Bauchemie

Bericht zur Nanotechnologie

Die Deutsche Bauchemie hat erstmals einen Sachstandbericht zur Nanotechnologie in der bauchemischen Branche vorgelegt. Nanotechnologie gilt auch in der Bauchemie als zukunftsweisend. Mit dem Sachstandsbericht wollen die Autoren die allgemeine Bedeutung und die verschiedenen Erscheinungsformen der Nanotechnologie speziell in der Bauchemie aufzeigen. Nach einer einleitenden Definition der Fachbegriffe beschreiben die Autoren Position und Funktion der Nanotechnologie innerhalb der bauchemischen Wertschöpfungskette.
Die konkrete Darstellung des Zusammenhangs zwischen Nanotechnologie und Bauchemie beginnt mit der Unterscheidung zwischen Nanoprodukten, die keine festen Nanopartikel enthalten, und Nanoprodukten, die gezielt unter Verwendung von Nanopartikeln hergestellt werden. Der Abschnitt über Nanoanalytik beschreibt, wie diese zur Verbesserung von Produkten eingesetzt wird und nennt Beispiele solcher Optimierungen aus der Bauchemie, etwa in den Bereichen Verarbeitbarkeit, Dauerhaftigkeit und Oberflächentechnik. Ein weiteres Kapitel widmet sich dem Lebenszyklus bauchemischer Produkte. Ein Überblick über die geltenden Vorschriften und Gesetze sowie eine Liste mit weiterführender Literatur runden den Sachstandsbericht ab.


Weitere Informationen zum Sachstandsbericht „Nanotechnologie in der Bauchemie“ unter
www.deutsche-bauchemie.de

x